Archiv für die Kategorie 'SBRP'

Überraschungscoup in Kastellaun

geschlossen

An Platz 8 gesetzt, am Ende Dritte: So die Bilanz unserer U12-Mannschaft bei der diesjährigen rheinland-pfälzischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft in Kastellaun. In der Besetzung Elias Cullmann, Patrick Ehrlich, Lysander Grimm und Ryan Hanson mussten unsere Jungs nur der SG Trier und Turm Lahnstein den Vortritt lassen. Nach einem Auftaktsieg gegen die U14w-Mannschaft von Post Trier, einem starken Unentschieden gegen den SC Bann sowie zwei Niederlagen gegen SK Gau-Algesheim und Turm Lahnstein verhalf ein toller Endspurt mit hohen Siegen gegen Dillendorf-Liederbach (3,5:0,5), SF Mainz (4:0) und Post Trier (4:0) zum unerwarteten Sprung aufs Siegerpodest. Das beste Einzelergebnis unserer Mannschaft erzielte Ryan mit 6 Punkten an Brett 4.

Ergebnisse auf der Seite der Schachjugend Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Frauen

1 Kommentar

Noch (?) eine klare Sache war die Spitzenpartie zwischen Julia und Katharina.

Erst sechs, dann vier, dann zehn – das ist die Anzahl der Teilnehmerinnen bei den Frauen-Einzelmeisterschaften der Jahre 2015, 2016 und 2017 (die ersten beiden wurden gemeinsam mit dem Saarland ausgetragen). Auch dieses Jahr verleitete die Beteiligung nicht zu Jubelstürmen, aber eine deutliche Steigerung war erkennbar – immerhin schon einmal eine zweistellige Teilnehmerzahl!

Die Spielbedingungen in der Alten Schule waren wie immer tadellos (danke in diesem Zusammenhang an Heike Bohrer, die drei Tage lang den Verkauf organisierte). Am dritten Tag wurden wir durch das benachbarte Kirchweih-Fest durchgängig mit Musik versorgt, was für die meisten Schachspieler etwas gewöhnungsbedürftig war.

Weiterlesen …

Mannschaftspokal: Birkenfeld I mit Sieg gegen Ramstein-Miesenbach

3 Kommentare
Mannschaftspokal gegen Ramstein 2017 - Ernst-Michael Porcher

Die Schlussstellung in der Partie an Brett 2 – Ernst-Michael Porcher mit einem starken Mattangriff.

Tolle Partien beim spannenden Pokalspiel gegen Ramstein-Miesenbach. Birkenfeld I nach 2½ : 1½ Sieg eine Runde weiter. Birkenfeld II mit Freilos in der Vorrunde. Achtelfinale am 9. Juli 2017

In der Vorrunde des rheinland-pfälzischen Mannschaftspokals bezwang die 1. Mannschaft (zwei treten in diesem Jahr an) der Schachfreunde Birkenfeld den SC Ramstein-Miesenbach mit 2,5:1,5! Für die leicht favorisierte Mannschaft aus Ramstein-Miesenbach ist der Pokal in diesem Jahr damit bereits nach der Vorrunde zu Ende.

Rudolf Meier benötigte an Brett 3 in einem Damenbauernspiel nur 13 Züge, um seinen Gegner (ebenfalls DWZ über 1900) zur Aufgabe zu zwingen! Nachdem Meier eine Figur für einen Bauern geopfert hatte, erwies sich die schlechte Position der schwarzen Dame, sowie der weiße Entwicklungsvorsprung als Partieentscheidend.

Weiterlesen …

Frauen-Blitz- und Schnellschachmeisterschaft 2017

geschlossen

Vier gut gelaunte Teilnehmerinnen bei der Meisterschaft in Ramstein.

Stell dir vor, es ist Landesmeisterschaft und keiner geht hin. Genau so etwas passierte Anfang Mai in Ramstein-Miesenbach bei der Blitz- und Schnellschachmeisterschaft der Frauen. Der dortige Schachclub hatte seinen Vereinsraum zur Verfügung gestellt und führte das Turnier gewohnt erstklassig durch, die Ausschreibung und sogar persönliche Einladungen waren lange zuvor durch die Frauenreferentin des Schachbunds Rheinland-Pfalz verschickt worden. Allein die Teilnehmerinnen blieben aus. Genau vier (!) trafen sich, um an den beiden Tagen die Landesmeisterin in den schnellen Disziplinen zu ermitteln. Wohlgemerkt: Es ging um Titel, Pokale, Geldpreise und die Qualifikation für eine deutsche Meisterschaft. Vielleicht kostete die zeitliche Überschneidung mit der Jugend-Vereinsmeisterschaft die eine oder andere Teilnehmerin, dennoch kann zumindest ich mir nur schwer erklären, wieso sich von den 244 weiblichen Mitgliedern des SBRP nur vier zu der Meisterschaft aufmachten.

Weiterlesen …

Rheinland-Pfalz-Meisterschaft 2017 mit 2 Birkenfelder Startern – Katharina holt zum zweiten Mal das „Double“

geschlossen

Die Eröffnung des Turniers durch den 1. Vorsitzenden der Schachjugend Rheinland-Pfalz, Wolfgang Clüsserath, und den Spielleiter Stefan Ritzheim.

Vor wenigen Wochen konnten wir zwei Landesmeistertitel im Pfälzischen Schachbund feiern. Katharina Bohrer und Niklas Leyendecker gewannen jeweils ihre Turniere in den Altersklassen U14 und U14w und qualifizierten sich mit diesem tollen Ergebnis für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft. Diese fand in der Zeit vom 18. bis 22. April in der Rhein-Nahe-Jugendherberge Bingen statt und brachte die besten Jugendspieler der drei Unterverbände des Schachbunds Rheinland-Pfalz (Pfalz, Rheinland und Rheinhessen) zusammen. Dass die Trauben hier noch deutlich höher hängen würden als bei der Pfalzmeisterschaft war klar.

Weiterlesen …

Rheinland-Pfalz-Meisterschaft U12 und U10

geschlossen

Unsere Starter bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft

Eine Woche nach Fasching reisten fünf junge Schachfreunde unseres Vereins, ihre Eltern und Trainer zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Altersklassen U10 und U12 in die Karnevalshochburg Mainz. Die letzten Spuren der „fünften Jahreszeit“ waren im Stadtbild noch zu sehen, aber wesentlich bunter trieben es bisweilen die Nachwuchsspieler auf dem Schachbrett. In der Regel ging es auf beiden Seiten hoch her.

In der Altersklasse U12 ging für unseren Verein Jannis Ruhk an den Start. Bereits ein flüchtiger Blick auf die Startliste ließ erahnen, dass es für ihn mit seiner DWZ von 897 alles andere als leicht werden würde: Nicht weniger als 23 der 38 Kinder wiesen eine DWZ über 1000 auf!

Weiterlesen …