VM 2003

Hans Fries erneut Vereinsmeister!

Siegertreppechen der Vereismeisterschaft
Artur Mettus, Werner Schlenger, Vereinsmeister Hans Fries, Mark Ruppenthal, Gerhard Hänsel und Ernst Porcher.

Schon traditionell richten die Schachfreunde Birkenfeld am 1. November den letzten Tag ihrer Vereinsmeisterschaft aus. Die Vereinsmeisterschaft erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit, eröffnet sie doch die Möglichkeit, sich in 9 Runden, die über das ganze Jahr verteilt sind, mit den Vereinskollegen in ernsthaften Partien zu messen. Begonnen hatte die Vereinsmeisterschaft mit der 1. Runde im Januar und wurde nun mit der 9. und letzten Runde abgeschlossen.

Titelverteidiger war Mark Ruppenthal, der sich im letzten Jahr erstmals mit einer Plakette auf dem von Schachfreund Hermann Welsch vom Schachclub Eckersweiler eigens für die Birkenfelder in Handarbeit hergestelltem Wappenschild verewigen durfte. Ruppenthal wurde von Hans Fries nun als amtierender Vereinsmeister abgelöst. Fries hatte bereits die Ehre sich auf dem Schild zu verewigen.

(Fortsetzung des Berichts nach der Tabelle)

Endstand der Vereinsmeisterschaft

Rangliste: Stand nach der 9. Runde
Rang Teilnehmer TWZ S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Fries, Hans 1881 8 0 1 8.0 49.5 420.5
2. Ruppenthal, Mark 1814 8 0 1 8.0 47.5 414.5
3. Mettus, Artur 1682 7 0 2 7.0 48.0 400.5
4. Kendzior, Uwe 1739 6 0 3 6.0 49.5 403.5
5. Schlenger, Werner 1819 5 1 3 5.5 49.0 392.0
6. Schlein, David 1579 5 0 4 5.0 48.5 376.5
7. Schäfer, Christian 1688 5 0 4 5.0 47.0 363.5
8. Budewitz, Albert 1453 4 2 3 5.0 45.0 391.0
9. Lozar, Peter 1656 5 0 4 5.0 43.5 380.0
10. Knoll, Helmut 1505 4 2 3 5.0 42.5 346.0
11. Dockhorn, Alfred 1639 5 0 4 5.0 41.5 364.0
12. Stephan, Joachim 1398 4 1 4 4.5 40.0 378.0
13. Schultheiß, Walter 1655 4 1 4 4.5 38.0 361.0
14. Porcher, Ernst 1382 4 1 4 4.5 34.5 342.5
15. Schwabe, Tobias 1296 3 3 3 4.5 29.5 295.0
16. Porcher, Michael 1267 4 0 5 4.0 33.5 340.0
17. Mörsdorf, Reiner 1369 3 1 5 3.5 40.0 363.5
18. Scheer, Lothar 1405 2 3 4 3.5 39.0 302.5
19. Hänsel, Gerhard 1608 3 1 5 3.5 38.0 327.5
20. Großmann, Nicolas 1336 3 1 5 3.5 37.0 354.5
21. Müller, Sascha 1358 3 1 5 3.5 35.5 335.5
22. Wiesen, Marcus 1479 3 1 5 3.5 34.0 336.0
23. Muster, Frank 1262 2 2 5 3.0 35.5 281.0
24. Geiß, Jürgen 1247 2 2 5 3.0 29.0 317.0

Fortsetzung Bericht

Hans Fries - Mark Ruppenthal
Hans Fries - Mark Ruppenthal

Die Entscheidung zwischen Hans Fries und Mark Ruppenthal, die beide Punktgleich in die 9. Runde gingen und dort auch ihre Gegner bezwangen, musste somit ein Stichkampf bringen. Die Turnierbedingungen sehen für diesen Fall ein Entscheidungsspiel mit verkürzter Bedenkzeit von 2 x 30 Minuten vor. Die beiden gingen dieses Spiel an, als handele es sich um eine Blitzpartie von nur 2 x 5 Minuten Bedenkzeit und dabei musste der jüngere der beiden die Überlegenheit des Älteren anerkennen und sich letztlich geschlagen geben. Aber die Zukunft gehört ohne Frage Mark Ruppenthal, der sicher im nächsten Jahr wieder einen erneuten Anlauf nehmen wird, sich wieder auf dem Wappenschild als Vereinsmeister zu verewigen.

Die Gratulation diesmal ging an Hans Fries, den Mister SC „Pachmann“ Thallichtenberg, der zudem Ehrenmitglied bei den Schachfreunden Birkenfeld ist. Hinter Ruppenthal dritter wurde mit Werner Schlenger ebenfalls einer der sich schon zweimal als Vereinsmeister in die Annalen eintragen durfte. Seniorenmeister wurde zum wiederholten Male Artur Mettus und Jugendmeister das Jungtalent Ernst-Michael Porcher.

Vereinsmeisterschaft 2003 Siegertreppchen
Vereinsmeisterschaft 2003 Siegertreppchen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *