Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Frauen

1 Kommentar

Noch (?) eine klare Sache war die Spitzenpartie zwischen Julia und Katharina.

Erst sechs, dann vier, dann zehn – das ist die Anzahl der Teilnehmerinnen bei den Frauen-Einzelmeisterschaften der Jahre 2015, 2016 und 2017 (die ersten beiden wurden gemeinsam mit dem Saarland ausgetragen). Auch dieses Jahr verleitete die Beteiligung nicht zu Jubelstürmen, aber eine deutliche Steigerung war erkennbar – immerhin schon einmal eine zweistellige Teilnehmerzahl!

Die Spielbedingungen in der Alten Schule waren wie immer tadellos (danke in diesem Zusammenhang an Heike Bohrer, die drei Tage lang den Verkauf organisierte). Am dritten Tag wurden wir durch das benachbarte Kirchweih-Fest durchgängig mit Musik versorgt, was für die meisten Schachspieler etwas gewöhnungsbedürftig war.

Weiterlesen …

30-Jahr-Feier mit toller Simultanveranstaltung

4 Kommentare
Simultan Lubbes - Gruppenfoto

Schirmherr Miroslaw Kowalski, Nikolas & Melanie Lubbe, Mario Ziegler, Bernd Pohl und Gregor Johann.

Strahlender Sonnenschein, ein toller Turniersaal, nette Gäste – das waren die „Bestandteile“ der 30-Jahr-Feier der Schachfreunde Birkenfeld am 19. August 2017. Der Umwelt-Campus in Neubrücke hatte das wunderschöne Kommunikationsgebäude zur Verfügung gestellt, in dem bereits im Vorjahr ein Schachturnier stattgefunden hatte. Dank der Unterstützung vieler Helfer in der Vorbereitung und am Tag selbst verlief das Jubiläum reibungslos und wurde für Spieler und Zuschauer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Besonders hervorheben möchte ich unter den vielen Helfern Heike Bohrer und Petra Leyendecker, die unermüdlich für Speis und Trank sorgten. Als „Chef-Organisatorin“ behielt Theresia Rommelfanger stets den Überblick und war, wie schon im Vorfeld der Veranstaltung, die wichtigste Ansprechpartnerin. Noch einmal herzlichen Dank auch an unsere Sponsoren, die Kreissparkasse Birkenfeld und das Dachdeckergeschäft Rainer Theis.

Weiterlesen …

Simultan zur 30-Jahr-Feier

geschlossen
30-Jahr-Feier - Flyer Simultan

Anklicken und zur Anmeldeseite mit weiteren Infos gelangen.

Deutsche Einzelmeisterschaften Willingen 2017

1 Kommentar

Vom 3. Juni bis 11. Juni war ich in Willingen auf der Deutschen Meisterschaft. Ich hatte mich schon sehr auf diese Woche gefreut. Am 3. Juni war nur Anreisetag und erst am 4. Juni dann die erste Runde. Zum Glück war am Anreisetag noch eine Regelkunde, bei der die Regeln des Turniers erklärt wurden.
Im Anschluss war eine tolle Eröffnungsfeier. Jedes Bundesland marschierte mit seiner Flagge ein. Es waren immer drei Spieler  eines Landes. Von Rheinland-Pfalz waren es Julius Muckle (U16), David Musiolik (U12) und Cecilia Keymer (U10w). Es wurden auch Bilder und Videos zur Erinnerung vom Vorjahr gezeigt. Es war wirklich schön und sehr unterhaltsam.

Weiterlesen …

Mannschaftspokal: Birkenfeld I mit Sieg gegen Ramstein-Miesenbach

3 Kommentare
Mannschaftspokal gegen Ramstein 2017 - Ernst-Michael Porcher

Die Schlussstellung in der Partie an Brett 2 – Ernst-Michael Porcher mit einem starken Mattangriff.

Tolle Partien beim spannenden Pokalspiel gegen Ramstein-Miesenbach. Birkenfeld I nach 2½ : 1½ Sieg eine Runde weiter. Birkenfeld II mit Freilos in der Vorrunde. Achtelfinale am 9. Juli 2017

In der Vorrunde des rheinland-pfälzischen Mannschaftspokals bezwang die 1. Mannschaft (zwei treten in diesem Jahr an) der Schachfreunde Birkenfeld den SC Ramstein-Miesenbach mit 2,5:1,5! Für die leicht favorisierte Mannschaft aus Ramstein-Miesenbach ist der Pokal in diesem Jahr damit bereits nach der Vorrunde zu Ende.

Rudolf Meier benötigte an Brett 3 in einem Damenbauernspiel nur 13 Züge, um seinen Gegner (ebenfalls DWZ über 1900) zur Aufgabe zu zwingen! Nachdem Meier eine Figur für einen Bauern geopfert hatte, erwies sich die schlechte Position der schwarzen Dame, sowie der weiße Entwicklungsvorsprung als Partieentscheidend.

Weiterlesen …

Schach-Ländermeisterschaft der Frauen in Braunfels

geschlossen

Die rheinland-pfälzische Mannschaft in Braunfels: stehend (v.l.n.r.) Sabine Ziegler, Sabrina Ley, Christina Marx, Sanja Perovic-Ottstadt; sitzend Julia Krasnopeyeva, Lucia Morales Rivas, Lena Mader, Estelle Morio Grazyna Bakalarz

Im Städtchen Braunfels in Hessen findet traditionell in der Zeit um Fronleichnam die deutsche Frauenmeisterschaft der Landesverbände statt. Jedes Bundesland kann hierzu eine Auswahlmannschaft entsenden, die aus 8 Spielerinnen (plus eventuellen Ersatzspielern) besteht. Hierbei sind die Ansprüche und Ziele sehr verschieden: Während größere Verbände um den Titel kämpfen und hierbei auch auf Profis zurückgreifen, stand bei der Mannschaft aus Rheinland-Pfalz das „Dabeisein“ im Vordergrund, natürlich gerne auch mit sportlichen Erfolgen garniert. 2017 trat die rheinland-pfälzische Auswahl mit folgenden Spielerinnen an: WFM Grazyna Bakalarz (Schachakademie Trier, DWZ 1965), Julia Krasnopeyeva (TSV Schott Mainz, 1842), Sabrina Ley (SV Turm Lahnstein 1883), Lena Mader (SC Ramstein-Miesenbach 1792), Estelle Morio (SK Landau, 1822), Lucia Morales Rivas (SG Kaiserslautern 1905, 1721), Christina Marx (VfR-SC Koblenz, 1436), Dr. Sanja Perovic-Ottstadt (SC Landskrone, 1454) und Sabine Ziegler (SF Birkenfeld, 1342).

Weiterlesen …