Schachpicknick 2017

  Kommentieren

GrillmeisterDas Schachpicknick 2017 steht vor der Tür und alle Mitglieder sind herzlich eingeladen! Am Samstag 10. Juni 2017 ab 11:00 Uhr wird an der Fischwaid in Birkenfeld der Saisonabschluss gefeiert und bestimmt ist auch die bereits begonnene Saisonvorbereitung für 2017/2018 ein Thema.

Für das leibliche Wohl am Picknick wird vom Verein gesorgt (es wird zur Abwechslung gegrillt 😉 Salat- und Kuchenspenden sind aber gerne gesehen! „Spender“ bitte bei Marcus melden.). Getränke gibt es vor Ort in der Vereinsgaststätte des ASV Fischwaid Birkenfeld zu humanen Preisen.

Weiterlesen …

Neuer Top-Spieler für die 1. Mannschaft

  Kommentieren

Die Saison 2017/2018 wirft ihre Schatten voraus. Demnächst werden die Mannschaftsaufstellungen festgelegt, und für die 1. Mannschaft kann nun ein erster Neuzugang vermeldet werden – und was für einer! Mike Sidon, DWZ 1949, Elo 2020, wird in der nächsten Saison für noch mehr Durchschlagskraft an den vorderen Brettern der Bezirksliga sorgen. Nach seinen schachlichen Anfängen im nordrhein-westfälischen Herzebrock-Clarholz spielte Mike für mehr als zehn Jahre beim SC Idar-Oberstein in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga, wo er zuletzt sogar als Mannschaftsführer fungierte. Wir freuen uns sehr über seine Entscheidung, künftig die Schachfreunde Birkenfeld zu verstärken, und wünschen ihm viel Spaß und viel Erfolg in seiner neuen Mannschaft.

Frauen-Blitz- und Schnellschachmeisterschaft 2017

  Kommentieren

Vier gut gelaunte Teilnehmerinnen bei der Meisterschaft in Ramstein.

Stell dir vor, es ist Landesmeisterschaft und keiner geht hin. Genau so etwas passierte Anfang Mai in Ramstein-Miesenbach bei der Blitz- und Schnellschachmeisterschaft der Frauen. Der dortige Schachclub hatte seinen Vereinsraum zur Verfügung gestellt und führte das Turnier gewohnt erstklassig durch, die Ausschreibung und sogar persönliche Einladungen waren lange zuvor durch die Frauenreferentin des Schachbunds Rheinland-Pfalz verschickt worden. Allein die Teilnehmerinnen blieben aus. Genau vier (!) trafen sich, um an den beiden Tagen die Landesmeisterin in den schnellen Disziplinen zu ermitteln. Wohlgemerkt: Es ging um Titel, Pokale, Geldpreise und die Qualifikation für eine deutsche Meisterschaft. Vielleicht kostete die zeitliche Überschneidung mit der Jugend-Vereinsmeisterschaft die eine oder andere Teilnehmerin, dennoch kann zumindest ich mir nur schwer erklären, wieso sich von den 244 weiblichen Mitgliedern des SBRP nur vier zu der Meisterschaft aufmachten.

Weiterlesen …

Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2017 in Konz

  Kommentieren

Der Wettkampf gegen Vorwärts Orient Mainz II: (rechts von vorne nach hinten) Ryan, Elias, Lysander, Patrick

Mit zwei Mannschaften nahm unser Verein an der Jugend-Vereins-Mannschaftsmeisterschaft 2017 teil, die von den Schachfreunden Konz-Karthaus ausgerichtet wurden. In der U12 ging es für Ryan Hanson, Elias Cullmann, Lysander Grimm und Patrick Ehrlich vor allem darum, Erfahrung zu sammeln und sich für die anstehende deutsche Schulschachmeisterschaft „warm zu spielen“. Unsere vier Spieler sind alle noch in der U10 spielberechtigt, da die U12 aber die unterste Altersklasse für Jugendmannschaften ist, hatten sie es oft mit älteren Gegnern zu tun. Angesichts dieses Handicaps ist das Ergebnis – 7:7 Mannschaftspunkte und ein 8. Platz – als Erfolg zu werten. Mit 6,5 Punkten war Patrick der fleißigste Punktesammler vor Lysander (5 Punkte).

Weiterlesen …

Ehrung für unsere Schachjugend

  Kommentieren

Viele erfolgreiche Sportler aus dem Kreis, darunter auch unsere Jugendspieler (rechts oben)

Bei der diesjährigen Jahresversammlung des Kuratoriums für Sporttalentförderung im Kreis Birkenfeld wurden wie üblich zahlreiche Sportler ausgezeichnet, die vordere Plätze bei Meisterschaften und Turnieren verbuchen konnten. Hierbei sind die Kriterien weniger streng als bei der eigentlichen Ehrung der Sportler des Jahres, wo nur Medaillenplätze auf Rheinland-Pfalz-Ebene und höher Berücksichtigung finden. Entsprechend gut gefüllt war die Stadenhalle in Tiefenstein mit Sportlern, deren Eltern und Trainern, und natürlich den Funktionären – alles in allem über 200 Personen.

Weiterlesen …

Schachfreunde trauern um Boris Gubin

  Kommentieren
Boris Gubin 2010

Boris Gubin wie er uns in Erinnerung bleiben wird – konzentriert und kämpferisch für seine Mannschaft.

Am Donnerstagabend 4. Mai 2017 verstarb unser Schachfreund Boris Gubin. Boris kam durch seinen Sohn Aleksej zu den Schachfreunden und spielte bereits in seiner ersten Saison (2007/2008) in der 1. Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld! In der Saison 2009/2010 war er mit 4,5 Punkten aus 5 Partien maßgeblich am sofortigen Wiederaufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksliga beteiligt. In den beiden folgenden Spielzeiten in der Bezirksliga erzielte er DWZ-Leistungen von knapp 1700 und war einer der stärksten und beständigsten Spieler der 1. Mannschaft.

Bei der Vereinsmeisterschaft 2011 stand Boris nach neun Runden gemeinsam mit Uwe Kendzior und Rodolfo Graf auf dem geteilten ersten Platz. Beim dann entscheidenden Stichkampf im Schnellschach unterlag er seinen beiden jüngeren Schachfreunden zwar knapp – doch in den langen Partien war er in dem Jahr der einzige, der fünf Siege einfahren konnte!

Nun heißt es Abschied nehmen von Boris, der uns mit seinem Besuch beim letzten Picknick viel Freude bereitete. Die Beerdigung ist am Mittwoch 10. Mai 2017 um 14:00 Uhr auf dem Friedhof in Birkenfeld.

Weiterlesen …