Sportlerehrung 2019

  Kommentieren

Alljährlich ehrt das Kuratorium für Sporttalentförderung im Kreis Birkenfeld bei seiner Jahresversammlung erfolgreiche Nachwuchssportler aus verschiedenen Diszipinen. Bei der letzten Veranstaltung Anfang Juni waren auch wieder etliche unserer Talente dabei. Da die Erfolge auf Rheinland-Pfalz-Ebene und darüber nicht bei dieser Ehrung, sondern der Wahl zum Sportler des Jahres ausgezeichnet werden, die im Februar 2020 stattfinden wird, wurden diesmal „nur“ Erfolge bis zur Pfalzmeisterschaft berücksichtigt. Bei der Veranstaltung in der Stadenhalle in Tiefenstein fehlten folglich Niklas Leyendecker (2. Platz Rheinland-Pfalzmeisterschaft U16), Katharina Bohrer (2. Platz Rheinland-Pfalzmeisterschaft U16w) sowie die erfolgreiche U16-Mannschaft, die sich vor Kurzem die Vizemeisterschaft ihrer Altersklasse sichern konnte (Niklas Leyendecker, Emil Bleisinger, Marius Lang, Jonas Wollscheid). Alle diese Sportler werden im Februar 2020 geehrt werden.

Weiterlesen …

Vladimir Paskalutsa zweiter Gastspieler für Birkenfeld I

  Kommentieren

Neben IM Herbert Bastian kann sich die 1. Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld über eine weitere Verstärkung freuen. Den zweiten Gastspielerplatz wird Dr. Vladimir Paskalutsa (DWZ 2007) einnehmen, der den Birkenfelder Schachspielern durch seinen Gewinn des Meisteranwärter-Turniers beim 88. Pfälzischen Schachkongress noch bestens in Erinnerung ist.

Vladimir schloss sich in der Saison 2015/16 nach langer Schachpause den Schachfreunden Mainz an.  2016 machte er erstmals durch ein gutes Ergebnis beim 8. Rheinland-Pfalz-Open in Reil (3,5/7 bei einer Turnierleistung von 2015 DWZ) auf sich aufmerksam. Seit der Saison 2017/18 spielt er in der 1. Mannschaft der Sfr. Mainz in der 1. Rheinland-Pfalz-Liga, wo er in der letzten Spielzeit den Brettpreis am 8. Brett gewinnen konnte (auf dem Foto die Auszeichnung). Nach seinem Sieg 2018 bei der stark besetzte Vereinsmeisterschaft der Sfr. Mainz stellt sein Triumph im Meisteranwärter-Turnier 2019 seinen letzten Erfolg dar.

Wir freuen uns sehr über diesen starken Neuzugang und wünschen Vladimir viel Erfolg in unserer 1. Mannschaft.

Rheinland-Pfälzische Mannschaftsmeisterschaft 2019 in Kastellaun

  Kommentieren

Rheinland-Pfälzische Vizemeister U16: Niklas Leyendecker, Emil Bleisinger, Marius Lang und Jonas Wollscheid

Mit drei Mannschaften traten wir dieses Jahr zur Rheinland-Pfälzischen Mannschaftsmeisterschaft in Kastellaun an, wo es in den Altersklassen U20, U16, U14 und U12 neben den Pokalen und Urkunden auch um die Qualifikation für die Mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft im August in Hessen ging.

In der Altersklasse U16 waren nur 4 Teams am Start – Platz 1 oder 2 und damit das Ticket zur Mitteldeutschen schien also für unsere Mannschaft mit Niklas Leyendecker, Emil Bleisinger, Marius Lang und Jonas Wollscheid nicht unerreichbar. In der Auftaktrunde ging es gleich gegen Turnierfavorit SF Konz-Karthaus, gegen den wir in der Vergangenheit bei ähnlichen Gelegenheiten selten gut ausgesehen hatten. Diese Tendenz bestätigte sich leider auch in Kastellaun: Da Marius früh eine Figur verloren hatte und Jonas kritisch stand, mussten Niklas und Emil ihre Partien kompromisslos auf Gewinn anlegen und Remisangebote ihrer Gegner ablehnen – mit dem ernüchternden Ergebnis, dass beide am Ende verloren und der Wettkampf mit einer 0:4-Klatsche endete.

Weiterlesen …

Schachpicknick 2019

  Kommentieren

am Samstag, den 22. Juni 2019, findet unser Schachpicknick (Sommerfest) statt. Das Picknick ist eine traditionsreiche Feier in unserem Verein, zu dem sich jedes Jahr viele Mitglieder aus Nah und Fern einfinden. Wir treffen uns ab 11:00 Uhr an der Fischwaid in Birkenfeld. Eure Familien sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Wer ein Navi benötigt um die Fischwaid zu finden, kann es mit “Dambacher Weg 1″ in 55765 Birkenfeld versuchen (da geht ein kleiner Weg ab zur Fischwaid) oder gleich mit den Koordinaten: N 49° 38.382 E 007° 09.022 fürs GPS.

Weiterlesen …

Sensationelle Verstärkung für unsere 1. Mannschaft

  Kommentieren

Die Schachfreunde Birkenfeld gehen mit einem Internationalen Meister am Spitzenbrett in die neue Saison der 2. Pfalzliga. Herbert Bastian, langjähriger Bundesliga- und Oberligaspieler, wird unsere Mannschaft als Gastspieler unterstützen. Dieses Engagement soll dazu führen, unsere Spitzenspieler, besonders auch unsere Nachwuchstalente, durch die Zusammenarbeit mit einem der erfahrensten Spieler und Trainer des südwestdeutschen Raumes weiter zu fördern.

IM Herbert Bastian spielt seit 1969 an einem vorderen Brett in der Oberliga und 2. Bundesliga für die SVG Saarbrücken, unterbrochen von einem zehnjährigen Einsatz für den Münchner Schachclub 1836 in der 1. Bundesliga (1982-1992). Er war mehrfach für Deutschland international tätig: bei den Mitropacups 1981 in Luxemburg und 1982 im französischen Bourgoin-Jallieu und der Europamannschaftsmeisterschaft 1983 in Plovdiv. In seiner Erfolgsliste stehen der Titel des Deutschen Pokalmeisters 1976, 25 Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften (beste Platzierung Platz 2 1982 in Bad Neuenahr) und 20 Titel als Saarlandmeister.

Weiterlesen …

Lena Vizemeisterin in Blitz- und Schnellschach

geschlossen

RLP-Meisterschaft im Schnellschach: (v.l.) Sanja Perovic-Ottstadt, Lena Mader, Charlotte Sanati, Elke Klink

Wenige Tage nach ihrem Erfolg bei der Pfalzmeisterschaft in Birkenfeld, wo sie sich souverän den Titel der Pfalzmeisterin sichern konnte, gelangen unserer Gastspielerin Lena Mader auch in den schnellen Disziplinen zwei hervorragende Ergebnisse.

Am 5. Mai wurde in Kastellaun die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Blitz ausgetragen. Unter den 7 Teilnehmerinnen, die ein doppeltes Rundenturnier ausspielten, waren immerhin vier, die unser Bundesland bereits bei Ländermeisterschaften vertreten hatten. Souveräne Meisterin wurde Monika Braje (SG PST-Trier/Bernkastel-Kues) mit der optimalen Punktzahl von 12, ebenso klar belegte Lena Platz 2. Sie unterlag zweimal der neuen Titelträgerin, gewann aber alle anderen Partien und verwies dadurch Christine Zemke (TSV Schott Mainz) und die fheinland-pfälzische Frauenreferentin Dr. Sanja Perovic-Ottstadt (SC Landskrone) auf die Plätze 3 und 4. Alle Ergebnisse sind auf Chess Results zu finden.

Weiterlesen …