Birkenfeld 5 : Ramstein-Miesenbach 6 3:1

2 Kommentare

Die 4. Runde der Kreisklasse B brachte endlich die ersten beiden Mannschaftspunkte für die 5. Mannschaft aus Birkenfeld. Nach einem schnellem Kampf endete die Partie 3:1 für Birkenfeld.

Die Jugendlichen der Birkenfelder zeigten an diesem Sonntag eine vorbildliche Leistung, die ihren Mannschaftsführer Ernst Michael Porcher sehr stolz machte. Zuerst siegte Lukas Paetz an Brett 1. Mit ruhigem soliden Spiel wartete Lukas den richtigen Moment ab um die Dame seines Gegners zu fangen. Somit konnte er seine Partie spielend zu Ende führen. Tim Baatz an Brett 2 spielte ebenfalls eine gute Partie und dominierte seinen Gegner durchweg. Er gewann nach einer guten Stunde.

Weiterlesen …

Jugendvereinsmeisterschaft 2014/2015

2 Kommentare

Hallo liebe junge und /oder (relativ) neue Schachfreunde.

Da die “normale”  Vereinsmeisterschaft überwiegend von schon etwas älteren und erfahreneren Schachspielern bestritten wird, dachte ich an eine erneute “Jugend”-Vereinsmeisterschaft. Dort könnt ihr dann euren “eigenen” Vereinsmeister ausmachen. Wie in der Anrede schon formuliert spreche ich dabei nicht nur die Kinder und Jugendlichen an, sondern auch allgemein die (relativ) neuen Schachfreunde, welche Interesse an dieser Vereinsmeisterschaft haben.

Weiterlesen …

1. Mannschaft mit wichtigem Sieg

  Kommentieren

Am 3. Spieltag der Bezirksliga West konnten die Birkenfelder gegen Post Kaiserslautern einen wichtigen Sieg von 5:3 einfahren.

Peter Lozar legte nach noch nicht einmal einer Stunde schon den ersten Punkt vor. Mannschaftsführer Ernst Michael Porcher gewann eine knappe Stunde später. Die 2:0 Führung brachte den gut stehenden Gegner aus der Fassung. Dominik Freimuth setzte seinen Gegner erfolgreich unter Druck und konnte so ein mannschaftsdienliches Remis sichern. Genauso tat es Christian Schäfer an Brett 1.

Weiterlesen …

Vereinsshirts

  Kommentieren

Die T- Shirts und Polos sind da. Ab Freitag könnt ihr sie im Schachzimmer abholen bzw. am Samstag an der Mitgliederversammlung. Leider ging der Preis um ca. 3 bis 4 Euro hoch, da das Angebot in NETTO war und jetzt noch 19% MwSt. drauf kamen.

Aber ich kann euch versichern, dass es gut aussieht.

Für die, die keins bestellt haben es wird sehr wahrscheinlich zu einer Nachbestellung kommen.

 

 

Mitgliederversammlung 2014 – Vereinsmeisterschaft

1 Kommentar
Vereinsmeister 2013 - Uwe Kendzior

Vereinsmeister 2013 – Uwe Kendzior und der 2. Vorsitzende Tobias Schwabe bei der Siegerehrung.

Am Samstag 1. November 2014 findet die diesjährige Mitgliederversammlung der Schachfreunde Birkenfeld statt. Beginn ist um 10:00 Uhr im Schachzimmer in der Alten Schule in Birkenfeld. Anschließend wird traditionell die letzte Runde der Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Dort wird sich dann entscheiden, wer Nachfolger des aktuellen Vereinsmeisters, Uwe Kendzior, wird. Chancen dazu haben – wie im letzten Jahr – nur noch zwei Spieler: Marcus Wiesen führt die Tabelle mit 7 Punkten vor Dominik Freimuth mit 6,5 Punkten an. Alle weiteren Spieler liegen bereits mindestens 1,5 Punkte hinter Wiesen. In der letzten Runde kommt es zum “Fernduell”, da Wiesen und Freimuth bereits in der vierten Runde aufeinander trafen. Diese Partie konnte Dominik Freimuth mit den weißen Steinen für sich entscheiden, verlor in der 6. Runde allerdings gegen Rodolfo Graf, der wiederum Marcus Wiesen in Runde 3 unterlag. Der Vorteil liegt nun bei Marcus Wiesen, der mit einem Sieg alles selbst klar machen kann – zudem spielt er wie Dominik Freimuth mit den weißen Figuren in der letzten Runde.

Weiterlesen …

Birkenfelder Erste zu Gast in Niedermohr

  Kommentieren

Die Erste Mannschaft der Schachfreunde meldet sich mit dem ersten Sieg der Saison zur 2. Runde  zurück. Eine erfolgreiche Mannschaftsleistung lässt sich nicht nur am schönen  Endergebnis von 6:2 ablesen, sondern auch an einer treuen Besetzung, die schon einige Spiele ohne Ersatz auskam.

Dirk Müller markierte den ersten vollen Punkt gegen einen erfahrenen Gegner. Danach einigte sich Uwe Kendzior an Brett 4 mit seinem Gegner auf Remis. Eine Stunde später knackte Aleksej Gubin die Verteidigung seines Gegners und gewann die Partie. Fast gleichzeitig musste Christian Schäfer an Brett 1 kapitulieren. Danach erreichte Dominik Freimuth an Brett 2 ein verdientes Unentschieden. Die Ereignisse um Mannschaftsführer Ernst Michael Porcher überschlugen sich, da er und sein Gegner in Zeitnot gerieten. Eine komplizierte Mattkombination verhalf dem Birkenfelder zum wichtigen Sieg.

Weiterlesen …