Mitgliederversammlung 2014 – Vereinsmeisterschaft

  Kommentieren
Vereinsmeister 2013 - Uwe Kendzior

Vereinsmeister 2013 – Uwe Kendzior und der 2. Vorsitzende Tobias Schwabe bei der Siegerehrung.

Am Samstag 1. November 2014 findet die diesjährige Mitgliederversammlung der Schachfreunde Birkenfeld statt. Beginn ist um 10:00 Uhr im Schachzimmer in der Alten Schule in Birkenfeld. Anschließend wird traditionell die letzte Runde der Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Dort wird sich dann entscheiden, wer Nachfolger des aktuellen Vereinsmeisters, Uwe Kendzior, wird. Chancen dazu haben – wie im letzten Jahr – nur noch zwei Spieler: Marcus Wiesen führt die Tabelle mit 7 Punkten vor Dominik Freimuth mit 6,5 Punkten an. Alle weiteren Spieler liegen bereits mindestens 1,5 Punkte hinter Wiesen. In der letzten Runde kommt es zum “Fernduell”, da Wiesen und Freimuth bereits in der vierten Runde aufeinander trafen. Diese Partie konnte Dominik Freimuth mit den weißen Steinen für sich entscheiden, verlor in der 6. Runde allerdings gegen Rodolfo Graf, der wiederum Marcus Wiesen in Runde 3 unterlag. Der Vorteil liegt nun bei Marcus Wiesen, der mit einem Sieg alles selbst klar machen kann – zudem spielt er wie Dominik Freimuth mit den weißen Figuren in der letzten Runde.

Weiterlesen …

Birkenfelder Erste zu Gast in Niedermohr

  Kommentieren

Die Erste Mannschaft der Schachfreunde meldet sich mit dem ersten Sieg der Saison zur 2. Runde  zurück. Eine erfolgreiche Mannschaftsleistung lässt sich nicht nur am schönen  Endergebnis von 6:2 ablesen, sondern auch an einer treuen Besetzung, die schon einige Spiele ohne Ersatz auskam.

Dirk Müller markierte den ersten vollen Punkt gegen einen erfahrenen Gegner. Danach einigte sich Uwe Kendzior an Brett 4 mit seinem Gegner auf Remis. Eine Stunde später knackte Aleksej Gubin die Verteidigung seines Gegners und gewann die Partie. Fast gleichzeitig musste Christian Schäfer an Brett 1 kapitulieren. Danach erreichte Dominik Freimuth an Brett 2 ein verdientes Unentschieden. Die Ereignisse um Mannschaftsführer Ernst Michael Porcher überschlugen sich, da er und sein Gegner in Zeitnot gerieten. Eine komplizierte Mattkombination verhalf dem Birkenfelder zum wichtigen Sieg.

Weiterlesen …

Training Freitag (3.10.14) fällt aus

  Kommentieren

Das Training am Freitag 3. Oktober 2014 fällt wegen des Feiertags aus.

Erstes Saisonspiel der 1. Mannschaft

  Kommentieren

Der Auftakt der 1. Mannschaft war unglücklich aber nicht enttäuschend. Das Spiel endete um 15 :45 Uhr mit einem knappen 3,5:4,5 für Kaiserslautern.

Zuerst verlor Aleksej Gubin an Brett 5, welcher gegen einen sehr guten Spieler in der Eröffnung schon leichte Fehler spielte. Danach konnte Christian Schäfer auf Brett 1 einen überraschenden vollen Punkt erzielen. Daniel Kovacs an Brett 8 dominierte seinen Gegner und gewann seine Partie. Dirk Müller an Brett 7 verlor kurz darauf leider eine wichtige Partie. Genau wie Mannschaftsführer Ernst Michael Porcher, der den stärksten Kaiserslauterner als Gegner hatte und eine energiegeladene Partie führte, welche keine Punkte brachte. Danach war es Uwe Kendzior mit einem Remis an Brett 3 und Peter Lozar an Brett 6 mit einem schönen Sieg, welche die Birkenfelder wieder hoffen ließen. Doch nach unglaublichen 5 Stunden und 45 Minuten intensivem Kampf konnte unser Ass Dominik Freimuth leider keinen weiteren Punkt erzielen.

Zwar erzielten die Birkenfelder keine Mannschaftspunkte, aber man erwies sich abermals als unangenehmer Gegner, da man wie schon letzte Saison immer ein gutes Torverhältnis verbuchen konnte.

Ernte-Dank-Blitz in Nonnweiler

5 Kommentare

Am 10. September lud wieder einmal das Schach-Café Nonnweiler zum Ernte-Dank-Blitzschach-Turnier ein. Fünf Schachfreunde machten sich diesmal auf den Weg nach Nonnweiler um dort am diesjährigen Blitz-Turnier, mit einer Bedenkzeit von zehn Minuten, teilzunehmen. Dabei, mit einem kleinen Geschenk des Vorsitzenden der Schachfreunde Birkenfeld, Kurt Geibel, als zusätzlicher Preis zur Siegerehrung, im Gepäck. Diese fünf Schachfreunde waren: Mario Jacobs, Daniel Jacobs, Michael Hippenstiel, Verena Jacobs und Sabine Ziegler, die mit ihrem Mann, Dr. Mario Ziegler vom SC Turm Illingen, anreiste.

Weiterlesen …

Ein spannender Krimi zum Auftakt

4 Kommentare
Michael Hippenstiel

Mannschaftsführer Michael Hippenstiel verlor die Dame, gewann aber die Partie!

Am 7. September begann nun auch für die zweite Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld die neue Saison. Die erste Mannschaft, die es zu bezwingen galt, war die erste Mannschaft des SC Königsland-Wolfstein. Es sollte ein holpriger Start für die Birkenfelder werden.

Schon vorher meldeten sich zwei Stammspieler für diesen Spieltag ab, wodurch zwei Ersatzleute einspringen mussten. Für die fehlenden Spieler, Gerhard Hänsel und Tobias Schwabe, spielten nun der Routinier Albert Budewitz und eine der neuen Jungzugänge der Schachfreunde Birkenfeld, Katharina Bohrer, welche schon letzte Woche ein sehr starkes Spiel absolvierte. Die meisten Spieler, so auch die gegnerischen, kamen relativ spät zum Spiel. Doch einer fehlte immer noch, nämlich Walter Schultheiß, welcher vergessen hatte, sich abzumelden. Doch zum Glück der Birkenfelder Zweiten, traten auch die Gegner nur mit sieben Mann an.

Weiterlesen …