Archiv für die Kategorie '2. Mannschaft'

Zweite Mannschaft mit zweitem Remis in Folge

geschlossen
Philipp Näher und Mario Jacobs

Starke Ersatzspieler: Philipp Näher und Mario Jacobs von der 3. Mannschaft punkteten voll und retteten der 2. Mannschaft ein 4:4.

Kleiner Nachtrag zum letzten Spiel der zweiten Mannschaft im alten Jahr.
Nach dem 4:4 im Heimspiel gegen Rammelsbach I, spielte die zweite Mannschaft auch gegen Weilerbach II, nach langem Kampf, Unentschieden.

Walter Schultheiß verlor seine Partie an Brett 4, ebenso wie Mannschaftsführerin Verena Jacobs an Brett 6. Nach den Remis von Berthold Bohn an Brett 3 und Albert Budewitz an Brett 6, sowie Siegen von Philipp Näher (Brett 7) und Marcus Wiesen (Brett 1) gelang der Ausgleich zum 3:3.

Weiterlesen …

Auswärtssieg in Niedermohr

geschlossen
Mario Jacobs 2015

Mit seinem schnellen Sieg brachte Mario Jacobs die 2. Mannschaft früh in Führung.

Mit einem 5:3-Sieg in Niedermohr gewann die zweite Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld ihren zweiten Mannschaftskampf in Folge, nach der Auftaktniederlage in Wolfstein. Mit dem Sieg belegen die Schachfreunde einen Platz im Mittelfeld der Bezirksklasse und scheinen auch in der neuen Besetzung nicht in Abstiegsnöte zu geraten.

Nach einem Sieg von Mario Jacobs an Brett 8 und einer Niederlage von Albert Budewitz an Brett 6 fiel die nächste Entscheidung am Brett 7 von Katharina Bohrer. Die Jugendliche setze unter Materialopfer ihren (fast 300 Punkte stärkeren) Gegner mächtig unter Druck und zog die neugierigen Blicke der Zuschauer auf ihre Partie. Nach spannendem Partieverlauf gewann sie Material zurück, ihr Gegner verteidigte sich jedoch gut und die Partie endete Remis.

Weiterlesen …

Heimauftakt der 2. Mannschaft

2 Kommentare
Katharina Borer

Katharina Bohrer beim Mattangriff.

Die zweite Mannschaft der Schachfreunde fand mit ihrem ersten Heimspiel zurück in die Erfolgsspur. Im Mannschaftskampf gegen den SC Reichenbach siegten die Birkenfeld recht klar mit 5,5 zu 2,5.

An den hinteren Brettern fielen schnell die ersten Entscheidungen. Während Albert Budewitz (Brett 7) sich gegen den zweitstärksten Reichenbacher geschlagen geben musste, konnte Katharina Bohrer an Brett 8 gegen ihren Gegner (der 300 DWZ-Punkte besser war) einen starken Angriff entfachen und den Sieg erzwingen. An Brett 2 legte Christian Schäfer nach und brachte die Birkenfelder mit 2:1 in Führung.

Weiterlesen …

Einstiegskampf gegen Wolfstein

2 Kommentare

Endlich ging es wieder los nach der Sommerpause.
Wolfstein_1Die zweite Mannschaft, dieses Mal unter neuer Leitung von Verena Jacobs, stand mit freudiger Erwartung in den Startlöchern. Bis auf Walter Schultheiß war die Mannschaft komplett und erpicht darauf Leistung zu bringen. Ersatz für Walter war mit Mario Jacobs (3. Mannschaft) schnell gefunden, sodass man auf gute Chancen in Wolfstein hoffen konnte.
Trotz starker Besetzung schien an diesem Tag jeder zu kämpfen. Albert Budewitz ließ sich von seinem Gegner mitreißen und tauschte schnell ab. Trotz seines großen Kampfgeistes, reichte sein Läufer nicht mehr gegen den starken Springer des Gegners aus.

Weiterlesen …

Niederlage zum Saisonabschluss

3 Kommentare

Mario Jacobs Brettmeister an Brett 1 der Bezirksklasse

Walter Schultheiß

Den schönsten Sieg am letzten Spieltag errang Walter Schultheiß.

Bei der zentralen Abschlussrunde in Wolfstein unterlag die zweite Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld dem Meister aus Thallichtenberg chancenlos mit 3:5.

Ersatzgeschwächt mussten die Birkenfelder die letzten drei Bretter an diesem Sonntag freilassen und den – bereits als Meister feststehenden – Spielern aus Thallichtenberg so eine 3:0-Führung überlassen. An Brett 1 schloss Mario Jacobs mit seinem Gegner bereits in der Eröffnung ein Remis, wonach ein Mannschaftssieg nur noch möglich war, wenn die vier anderen Birkenfelder Akteure ihre Spiele allesamt gewannen.

Dank Walter Schultheiß und seinem starken Konter an Brett 5 kam wieder etwas Spannung im Mannschaftskampf auf. Während er sich gegen einen Angriff seines Gegners, auf seinen unrochierten König, wehren musste, fand er einen guten Konter, mit dem er unter Materialopfer seinen Gegner unwiderstehlich Matt setzte! Als kurz darauf auch der Gegner von Marcus Wiesen an Brett 2 seine Partie – nach 40 Minuten Bedenkzeit über seinen nächsten Zug – aufgab, da keimte sogar wieder etwas Hoffnung auf, das Unmögliche doch noch wahr zu machen.

Weiterlesen …

Heimsieg sichert Klassenerhalt

2 Kommentare
Niklas Leyendecker

Niklas Leyendecker setzt seinen Gegner Matt.

Mit einem knappen 4½:3½-Sieg gegen die 2. Mannschaft des SC Mackenbach sicherte sich die 2. Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld vorzeitig den Klassenerhalt in der Bezirksklasse.

Die Mackenbacher reisten nur zu sechst nach Birkenfeld und ließen die ersten beiden Bretter frei, wodurch Mario Jacobs und Marcus Wiesen kampflos zu den ersten beiden Punkten für Birkenfeld kamen. Doch die frühe Führung sorgte nicht für die gewünschte Beruhigung im Spiel der Birkenfelder.

An den Brettern 7 und 8 spielten an diesem Sonntag zwei Talente vom Schachnachwuchs: Katharina Bohrer und Niklas Leyendecker, die sonst zwei Spielklassen tiefer (in ihrer ersten Schachsaison!) in der 4. Mannschaft auf Punktejagd gehen. An diesem Sonntag hatten sie jedoch zweifellos die schönsten Partien auf dem Brett! Katharina Bohrer gewann einen Bauern und startete einen schönen Mattangriff, bei dem sie jedoch zur Sicherheit einen weiteren Bauern gewinnen wollte. Der sehr erfahrene Gegner nutzte diesen Zeitverlust für einen starken Konter samt Mattsieg aus. Niklas Leyendecker war in die Stellung seines Gegners eingebrochen, gewann dabei zwei Bauern und einen Turm.

Weiterlesen …