Heimsieg der 2. Mannschaft gegen Lauterecken

geschlossen
Christian Schäfer

Christian Schäfer wickelte seine Partie im rechten Moment in ein gewonnenes Endspiel ab.

In einem spannenden Mannschaftskampf schlug die 2. Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld die 2. Mannschaft des SK Lauterecken mit 4½:3½. Den Schlusspunkt, nach über 5 Stunden, setze dabei Christian Schäfer gegen die stärkste Gegnerin.

An Brett 5 verlor Walter Schultheiß schnell einen Turm, bekam dadurch allerdings einen Mattangriff auf den gegnerischen König, der jedoch nicht durchbrach. Nach einer guten Verteidigung konnte der Gegner  den vollen Punkt einfahren, den Daniel Schmitt mit einem ungefährdeten Sieg an Brett 8 fast umgehend wieder ausglich. An Brett 6 musste sich Albert Budewitz knapp geschlagen geben, doch Michael Hippenstiel (Brett 3) glich abermals für die Birkenfelder, zum zwischenzeitlichen 2:2, aus.

Daniel Schmitt

Voller Punkt von Daniel Schmitt nach souveräner Partie.

Berthold Bohn erspielte an Brett 4 ein Remis und beim Stand von 2½:2½ brachte Mannschaftsführerin Verena Jacobs (Brett 7) die Zweite mit ihrem souveränen Sieg in Führung! Die hielt jedoch nicht lange, da Marcus Wiesen an Brett 1 seinen Gegner zwar in akute Zeitnot brachte, dabei die Stellung jedoch überzog und seinem Gegner Sekunden vor der Zeitkontrolle einen Mattsieg ermöglichte.

Der Mannschaftskampf hing nun an Christian Schäfer, der seine Partie an Brett 2, gegen die DWZ-stärkste Spielerin an diesem Tag, in ein deutlich vorteilhaftes Endspiel abgeleitet hatte. Der Plan war klar, aber langwierig und mit einigen Fallen der Gegnerin gespickt, doch nach über 5 Stunden verwandelte Schäfer die vorteilhafte Position dann in den vollen Punkt, der auch den Sieg für die Mannschaft (4½:3½) bedeutete.

Zwei Spieltage vor Ende der Saison in der Bezirksklasse, steht die zweite Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle, hat aber gegen alle Gegner – außer Tabellenführer Wolfstein – am Brett punkten können und geht somit positiv in die letzten beiden Mannschaftskämpfe der Saison.

Zurzeit keine Kommentare möglich.