Kein Sieg in Sicht gegen starke Weilerbacher

geschlossen
Ernst Michael Porcher

Mannschaftsführer Ernst Michael Porcher und Dominik Freimuth erzielten die einzigen Punkte an diesem Tag.

Der 6. Spieltag der Bezirksliga West 2016/2017 endete für die Birkenfelder mit einer 2:6-Niederlage gegen Weilerbach. So enttäuschend das Ergebnis auch klingen mag, war das Match doch spannend und nach 5 Stunden nicht entschieden.

Dominik Freimuth konnte sein taktisches Schachkönnen im späten Mittelspiel unter Beweis stellen und zwang seinen starken Gegner zur Aufgabe.

Danach verlor Aleksej Gubin, der nach der Eröffnung und im Mittelspiel sehr gut stand, doch dann eine Leichtfigur und die Partie verlor. Auch Olaf Renneberg konnte seine Partie nicht halten. Peter Lozar hielt seinen Gegner 50 Züge in Schach, doch sein Gegner beherrschte die Feinheiten des Endspiels besser.

Weiterlesen …

Birkenfeld siegt knapp

geschlossen
Rudolf Meier 2016

Mit einem Turmopfer wendete Rudolf Meier seine Partie zum Sieg.

Bezirksliga 5. Runde. Die Birkenfelder siegten knapp gegen heimstark kämpfende Wolfsteiner mit 4,5:3,5.

Lange Zeit spielte die Birkenfelder Erste Mannschaft nicht mehr gegen die Erste aus Wolfstein. Umso schöner war es wieder im alten Feuerwehrsaal in Wolfstein anzutreten. Wir reisten mit 10 Mann an, doch war bis kurz vor Beginn nicht klar wie die Aufstellung sein wird. Dominik Freimuth unser wichtiges Brett 2 war leider verhindert und musste kurzfristig absagen. Aleksej Gubin der ein paar Tage zuvor stolzer Vater wurde, wurde durch Dirk Müller ersetzt. Hiermit wünscht der Verein nochmals „Alles Gute“ für unsere Familie Gubin.

Die Spiele begannen und man sah einige Stunden staunend zu, denn es entwickelte sich alles ausgeglichen. Keine Eröffnungsvorteile die man sich erhofft hatte. Peter Lozar baute dann als erster eine Gewinnstellung auf, die er leider nicht bis zum Ende konsequent durchspielte und so hatte es nur für ein gerechtes Unentschieden gereicht. Danach verlor Michael Hippenstiel an Brett 8 gegen das Urgestein der Wolfsteiner. In einer offenen Partie konnte der Birkenfelder den Gnadenstoß auch hier nicht setzen.

Weiterlesen …

Birkenfeld ist zurück

geschlossen
Die Bretter 7 und 8 im Wettkampf gegen Höheinöd.

Die Bretter 7 und 8 im Wettkampf gegen Höheinöd.

Bezirksliga 4. Spieltag: Birkenfeld gewinnt mit 6:2 gegen Höheinöd.

Nach den verpassten Punkten gegen Ramstein-Miesenbach, konnten die Birkenfelder endlich wieder zur gewöhnlichen Form zurück kommen. Da Uwe Kendzior an diesem Spieltag nicht konnte, spielte Mario Jacobs. Es gewannen Ernst Michael Porcher, Rudolf Meier, Olaf Renneberg, Peter Lozar und Mario Jacobs. Mario Ziegler und Aleksej Gubin einigten sich jeweils auf Remis. Dominik Freimuth verlor an Brett 2.

Weiterlesen …

Vereinsmeisterschaft 2017

geschlossen
Wappenschild Pokal Vereinsmeisterschaft

Das Objekt der Begierde: Der Wanderpokal der Schachfreunde Birkenfeld für den Vereinsmeister.

Ausschreibung
Modus:
Schweizer System, zwei Stunden für 40 Züge, 30 Minuten für den Rest, DWZ-Auswertung, bei Punktgleichheit Buchholz und Buchholzsummen-Wertung. Die 1. Runde beginnt am 1.1.2017.
Startgeld: 5,- € (100% Ausschüttung)
— Wichtig — Am letzten Spieltag beginnt die Partie spätestens um 19:00 Uhr. Spielverlust nach Ablauf von 30 Minuten bei Nichtantreten! — Wichtig —
Ergebnisse bitte selber eintragen (in die Liste im Schachzimmer) oder bitte Bescheid geben (e-Mail, Telefon, SMS, persönlich) bei Peter oder Ernst Michael.
Es wird nicht nachgespielt, die Auslosung der neuen Runde findet immer direkt nach der letzten laufenden Partie statt!
Dieses Jahr werden zusätzlich zum Vereinsmeister auch die Frauenmeisterin, Seniorenmeister und Jugendmeister mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Weiterlesen …

Pirmasens III rettet Remis gegen 1. Mannschaft

geschlossen
Erste Mannschaft in Pirmasens

Die ersten drei Bretter vor der Partie gegen Pirmasens.

Am 2. Spieltag reiste die 1. Mannschaft mit der besten Besetzung nach Pirmasens und konnte nach hartem Kampf mit einem gerechtem 4:4 Unentschieden zufrieden sein.

Dominik Freimuth verlor an Brett 2 zum ersten Schock der Birkenfelder, da keiner mit einem so schnellen Punktverlust von unserem Nachwuchs rechnete.

Es war Olaf Renneberg der durch eine überraschend schöne Kombination die Partie für sich entscheiden konnte und einen wichtigen Ausgleich setzte. Als nächstes verlor Aleksej Gubin an Brett 8, der lange Zeit gut stand, am Ende die Qualität gab und nach und nach das Spiel. Kurz darauf konnte Rudolf Meier den erneuten Ausgleich machen. Mit einer soliden Partie konnte er seine Führung von Zeit und besserer Stellung mit einem Springeropfer erfolgreich krönen.

Weiterlesen …

Birkenfeld meldet Aufstiegskampf an

2 Kommentare
uwe-kendzior-2016-gegen-eisenberg-600x450

Uwe Kendzior rettete sich zwei mal vorm sicheren Punktverlust und gewann seine Partie.

Am 18. September 2016 startete die neue Saison der 1. Mannschaft. Die Erste setzte mit einem  6,5:1,5 Heimsieg gegen Eisenberg eine starke Marke.

Die erste Partie gewann der Mannschaftsführer Ernst Michael Porcher mit einer schönen Opferkombination des Springers und anschließendem Matt, wie auch am Tag zuvor in seiner Vereinsmeisterschaftspartie gegen Rodolfo Graf.

Danach setzte Mario Ziegler an Brett 1 das nächste Zeichen und fuhr seine Partie sauber nach Hause. Uwe Kendzior – mit der spektakulärsten Partie des Tages – konnte zwei Mal das sichere Matt abwehren, und musste somit seinem Gegner zeigen wie man eine Schachpartie erfolgreich beendet.

Weiterlesen …