Tag-Archiv für 'Rheinland-Pfalz-Meisterschaft'

Eineinhalb Titel für Birkenfeld – Schnellschach- und Blitz-Meisterschaft der Frauen 2018

geschlossen

Zum ersten Mal gelingt einem Mitglied unseres Vereins ein Sieg bei einer Rheinland-Pfalz-Meisterschaft! Nicht ein Erfolg einer Mannschaft in einer der unteren Klassen, nicht ein Titel im Jugendbereich, sondern ein richtiger, echter Titel auf Landesebene.

Ein „goldener März“ für das Birkenfelder Jugendschach

geschlossen

Der März war ein erfolgreicher Monat für unseren Verein, und besonders für drei unserer Jugendspieler.

Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Frauen

1 Kommentar

Erfreulich aus Birkenfelder Sicht war die Teilnahme von fünf eigenen Spielerinnen – wann hat es das bei einem Frauenturnier in Rheinland-Pfalz zuletzt gegeben? Das beste Ergebnis erzielte Katharina mit 3,5 Punkten und Platz 2 – das nächste Ausrufezeichen in ihrer nach wie vor jungen Karriere.

Frauen-Blitz- und Schnellschachmeisterschaft 2017

geschlossen

Endstand Schnellschach: 1. Lena Mader 6.0, 2. Sabine Ziegler 4.0, 3. Tamana Amanzada 2.0, 4. Gabi Lang 0.0 – Endstand Blitzschach: 1. Lena Mader 5.0, 2. Sabine Ziegler 4.0, 3. Tamana Amanzada 3.0, 4. Gabi Lang 0.0

Rheinland-Pfalz-Meisterschaft 2017 mit 2 Birkenfelder Startern – Katharina holt zum zweiten Mal das „Double“

geschlossen

Vor wenigen Wochen konnten wir zwei Landesmeistertitel im Pfälzischen Schachbund feiern. Katharina Bohrer und Niklas Leyendecker gewannen jeweils ihre Turniere in den Altersklassen U14 und U14w und qualifizierten sich mit diesem tollen Ergebnis für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft. Diese fand in der Zeit vom 18. bis 22. April in der Rhein-Nahe-Jugendherberge Bingen statt und brachte die besten Jugendspieler der drei Unterverbände des Schachbunds Rheinland-Pfalz (Pfalz, Rheinland und Rheinhessen) zusammen.

Rheinland-Pfalz-Meisterschaft U12 und U10

geschlossen

Eine Woche nach Fasching reisten fünf junge Schachfreunde unseres Vereins, ihre Eltern und Trainer zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Altersklassen U10 und U12 in die Karnevalshochburg Mainz. Die letzten Spuren der „fünften Jahreszeit“ waren im Stadtbild noch zu sehen, aber wesentlich bunter trieben es bisweilen die Nachwuchsspieler auf dem Schachbrett. In der Regel ging es auf beiden Seiten hoch her.