Archiv für die Kategorie 'Turniere'

U10-Meisterschaft mit fünf Birkenfelder Startern

geschlossen

Gute Spielbedingungen in der Jahn-Turnhalle in Eisenberg

Zunächst ein Nachtrag zur Pfalzmeisterschaft der U12 vor zwei Wochen. Dort hatte unser Vertreter Jannis Ruhk einen guten 9. Platz belegt (punktgleich mit dem Sechsten). Erfreulicherweise erhielt er nun einen Freiplatz für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft am 4./5. März in Mainz. Wir drücken die Daumen!

Am gleichen Wochenende wird auch die U10 ihren Rheinland-Pfalz-Meister küren. Doch vor diesem Turnier stand die Qualifikation beim pfälzischen Titelkampf in Eisenberg. Unter 25 Teilnehmern galt es, sich unter den ersten sechs zu platzieren. Aus unserem Verein nahmen Elias Cullmann, Nico Dreher, Patrick Ehrlich, Lysander Grimm und Ryan Hanson dieses Ziel in Angriff. Dass es alles andere als leicht werden würde, verriet bereits der Blick auf die Startliste: Nicht weniger als elf der Kinder hatten bereits eine DWZ und somit unseren Startern etliches an Erfahrung voraus. Aber bekanntlich haben unsere Jungs ja keine Angst und schafften die eine oder andere Überraschung.

Weiterlesen …

Krönung am Dreikönigstag – Doppelmeisterschaft für Birkenfelder Nachwuchs

geschlossen

Die vier erfolgreichen Birkenfelder Spieler.

Wir erinnern uns: 2016 holte Katharina Bohrer bei der Pfälzischen Jugend-Einzelmeisterschaft (PJEM) in der Klasse U12 souverän den Titel bei den Mädchen. Niklas Leyendecker spielte in der gleichen Klasse lange um den Turniersieg mit und wurde erst am Ende durch Hagen Lommel (Eisenberg) abgehängt. Unter dem Strich stand ein starker 2. Platz. Dieses Jahr starteten beide in der U14. Dabei sah die Ausgangssituation für Katharina deutlich einfacher aus als für Niklas, der hinter Hagen Lommel (DWZ 1605), Mario Dalchow (Lambsheim, DWZ 1471) und Josua Scherer (Bann, DWZ 1430) nur an Platz 4 der Startrangliste gesetzt war. Wie so oft kam am Brett alles ganz anders, aber unter dem Strich steht die doppelte Meisterschaft unserer beiden Jugendspieler – ein phantastischer Erfolg, der passenderweise am 6. Januar, dem Dreikönigstag, errungen wurde.

Weiterlesen …

Deutsche Jugend-Vereinsmeisterschaft 2016

geschlossen

Mannschaftsfoto der Konzer Mädchenmannschaft

„Ordentlich gespielt, aber keine Bäume ausgerissen“, so könnte man das Ergebnis der Mädchenmannschaft der Schachfreunde Konz-Karthaus bei der Deutschen Jugend-Vereinsmeisterschaft U14w in Düsseldorf zusammenfassen. Als 14. der Startliste am Ende mit 6:8 Punkten Platz 15 unter 20 Mannschaften erreicht, das nennt man wohl „erwartungsgemäß“. Am Spitzenbrett der Vierermannschaft nahm als Gastspielerin Katharina Bohrer teil, und auch für sie gilt die Einschätzung „ordentlich“: Mit ihren 1,5 Punkten gegen 7 durchweg deutlich stärkere Gegnerinnen blieb ihre DWZ völlig unverändert. So wird das Turnier nicht als besonderer Glanzpunkt in Erinnerung bleiben, es war aber eine erneute Gelegenheit für Katharina, Erfahrungen gegen die nationale Spitze zu sammeln und sich für die unmittelbar anschließende Pfalzmeisterschaft „warm zu spielen“. Überragende Spielerin aus Konzer Sicht war in Düsseldorf übrigens Sophie Biermann mit sensationellen 5 Punkten an Brett 2.

Weiterlesen …

12. Jugendturnier Idar-Oberstein

geschlossen
io_2016_04

Ein gewohntes Bild: Viele Birkenfelder Pokale und Preise.

75 Teilnehmer, 13 Schulen, 7 Teilnehmer mit einer Wertungszahl über 1500 DWZ. Nein, das ist nicht die Kurzzusammenfassung des 12. Jugendschachturniers in Idar-Oberstein am 4. Dezember 2016, sondern die der 9. Auflage vor drei Jahren. Das waren noch Zeiten! Anno 2016 liest sich die Bilanz wie folgt: 40 Teilnehmer, 9 Schulen, ein einziger Teilnehmer mit einer DWZ über 1500. Was die Gründe für diesen negativen Trend sind, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das Turnier ist nach wie vor erstklassig organisiert durch die Verantwortlichen des SC Idar-Oberstein (vor allem Hans-Jürgen und Maximilian Klein) und das engagierte Team des Jugendamtes. Alle Kinder erhalten Preise und 2016 spielte sogar das Wetter mit. Gibt es einfach weniger Jugendspieler als vor drei Jahren? Angesichts der positiven Entwicklung des Schulschachs in den vergangenen Jahren ist das eigentlich kaum vorstellbar. Doch dass das Traditionsturnier in Idar-Oberstein noch wenige Tage vor seiner Durchführung auf der Kippe stand und bereits laut über eine Absage nachgedacht wurde, ist ein ausgesprochen schlechtes Zeichen. Ich denke, ich spreche im Namen unseres gesamten Vereins wenn ich dem SC Idar-Oberstein für 2017 wieder eine größere Teilnehmerzahl wünsche. An unserem Verein soll es nicht scheitern!

Weiterlesen …

Internationales Turnier am Umwelt-Campus ein voller Erfolg

1 Kommentar
welcome-refugees-ucb-siegerfoto

Verena Jacobs, Mario Ziegler, Rudolf Meier,Mahmoud Dawabsha, Mahmoud Al Daas, Mahmoud Alhais und Gisela Sparmann.

Das Schnellschachturnier am Umwelt-Campus, im Rahmen der UCB-Initiative „Welcome Refugees“, war ein rundum gelungenes Event. Auf Einladung von Mahmoud Dawabsha und seinem Team, nahmen 26 SpielerInnen am ersten Schachturnier am Umwelt-Campus teil! Das Teilnehmerfeld setzte sich ungefähr zu je einem Drittel aus Studierenden & Mitarbeitern des Umwelt-Campus, aus Flüchtlingen und aus Birkenfelder Vereinsspielern zusammen. Am Ende setzten sich (größtenteils) die Favoriten durch, doch gewonnen hatten bei diesem interessanten Turnier am Ende alle.

Weiterlesen …

Schnellschachturnier am Umwelt-Campus

geschlossen

2016-11-02-schnellschach-umwelt-campusIm Rahmen der UCB-Initiative (Umwelt-Campus Birkenfeld) „Welcome Refugees“ (Willkommen Flüchtlinge) lädt der UCB zu einem Schnellschachturnier am Mittwoch 2. November 2016 ein! Beginn ist um 16:00 Uhr auf dem Umwelt-Campus (KG 9938) – das Turnier dauert drei Stunden und ist gegen 19:00 Uhr zu Ende. Für die drei Erstplatzierten gibt es Preise.

Voranmeldungen bitte an Herrn Mahmoud Dawabsha ( s14a75(at)umwelt-campus(punkt)de oder 0177-8913435 ) richten.

Neben dem Veranstalter, der UCB-Initiative „Welcome Refugees“, wird das Turnier unterstützt von den Freunden der Hochschule e. V., der Kreissparkasse Birkenfeld, den Schachfreunden Birkenfeld e. V. und dem AStA des Umwelt-Campus. Imbiss und Getränke werden am Spielort angeboten.