Birkenfeld 2 – Weilerbach 2 = 5 : 3

3 Kommentare

Ergebnisse

Foto 2

Foto 1

Foto 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ramstein-Miesenbach 3 – Birkenfeld 2 = 4:4

geschlossen

Gerechtes Unentschieden in der Vorschlussrunde

Nach Sieg in Schönenberg-Kübelberg sogar Meisterschaft möglich

1 Kommentar
Verena Jacobs

Verena Jacobs sorgte für einen glänzenden Auftakt.

Am 8. Januar 2012 musste die 2. Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld gegen die 2. Mannschaft des SK Schönenberg-Kübelberg antreten. Trotz zweifachem Ersatz nach der Verhinderung der normal an den Brettern 2 und 3 spielenden Tobias Schwabe und Marcus Wiesen,  rechnete man sich was aus, im schmucken Gemeinschaftshaus in Dittweiler, unmittelbar unterhalb des Römerweihers.

Die Erwartungen wurden dann auch durch eine feine Leistung der aus der dritten Mannschaft aufgerückten Verena Jacobs aus Rückweiler bestätigt. Sie brachte, an Brett 7 spielend, die Birkenfelder mit 1:0 in Führung. Ihr offensives Spiel mit den weißen Steinen stellte ihren Gegner zunehmen vor größere Schwierigkeiten. Um dem Druck auszuweichen, manövrierte er seinen König in eine Position, die durch Abzugsschach unweigerlich zum Damenverlust geführt hätte. In dieser ausweglosen Situation gab er dann der jungen Dame die Hand und gratulierte zum Sieg. Lange Zeit sah es bei ihrem jüngeren Bruder, Daniel Jacobs, auch so aus, als könnte er die Partie an Brett 8 offen halten, als ihm eine folgenschwere Unachtsamkeit zum Verhängnis wurde, ein einzügiges Matt war nicht mehr abzuwenden. Zwischenstand somit 1:1.

Weiterlesen …

Zweite Mannschaft kann noch Meister werden

2 Kommentare

Mit einem letztlich klaren 5;5 : 2,5 Erfolg bei der Zweiten Mannschaft des SC Schönenberg-Kübelberberg im Auwärtsspiel in Dittweiler, kletterte die Zweite der Schachfreunde Birkenfeld auch auf den zweiten Platz der Tabelle in der Bezirksklasse. Durch dieses Ergebnis hat die Zweite nun noch die Chance aus eigener Kraft Meister der Bezirksklasse zu werden. Voraussetzung ist aber zunächst ein Sieg im kommenden Heimspiel gegen Wolfstein.

Weiterlesen …

Birkenfeld 1 – Hauptstuhl 1 = 5:3

2 Kommentare

Klasse Jungs!!!

Verlängerung bei Vereinsmeisterschaft

3 Kommentare

Äußert spannend verläuft die diesjährige Vereinsmeisterschaft der Schachfreunde Birkenfeld.

Verläuft deswegen, weil auch der 9. und letzte Spieltag nicht den 2011er Vereinsmeister hervorbrachte. Drei Protagonisten hatten noch realistische Chancen und so ist es auch nach der neunten Runde. Nachdem Uwe Kendzior es in einem vorgezogenen Spiel nicht schaffte gegen Marcus Wiesen zu gewinnen und sich mit einem Remis begnügen musste, schienen seine Chancen erstmals Vereinsmeister zu werden gleich Null.

Graf-Kendzior-Gubin

Entscheidung vertagt. Weder Titelverteidiger Rodolfo Graf, noch Uwe Kendzior oder Boris Gubin kamen über ein Remis hinaus.

Doch die traditionelle letzte Runde am 1. November hatte es auch dieses mal in sich. Die entscheidenden Paarungen hießen Boris Gubin gegen Gerhard Hänsel und Rodolfo Graf gegen Peter Lozar. Sowohl Gubin als auch Graf konnten mit einem Sieg und einem Scheitern des Anderen Vereinsmeister werden und somit Uwe Kendzior auf die Plätze verweisen.

Weiterlesen …