Vereinsmeisterschaft und Mitgliederversammlung

1 Kommentar
Vereinsmeister Dominik Freimuth

Titelverteidiger Dominik Freimuth muss wahrscheinlich einem neuen Vereinsmeister den Vortritt lassen.

Am Dienstag 1. November 2016 findet die diesjährige Mitgliederversammlung der Schachfreunde Birkenfeld statt. Beginn ist um 10:00 Uhr im Schachzimmer in der Alten Schule in Birkenfeld, auf der Tagesordnung stehen auch die Neuwahlen des Vorstandes für die nächsten beiden Jahre. Anschließend wird traditionell die letzte Runde der Vereinsmeisterschaft ausgetragen.

Vereinsmeisterschaft

Dort wird sich dann entscheiden, wer Nachfolger des aktuellen Vereinsmeisters, Dominik Freimuth, wird. Chancen dazu haben nur noch drei Spieler: Der als Favorit ins Turnier gegangen Mario Ziegler führt mit 7,5 Punkten die Tabelle an. Ernst Michael Porcher folgt mit sieben Punkten und muss auf einen Fehler des Favoriten hoffen. Titelverteidiger Dominik Freimuth wohl hat nur noch eher theoretische Chancen und folgt mit 6,5 Punkten auf Platz 3.

In der letzten Runde kommt es am ersten Brett zum „Familienduell“! Sabine Ziegler spielt bisher ein sehr gutes Turnier und muss nun in der letzten Runde gegen ihren Mann (600 DWZ-Punkte mehr) spielen, der bereits gegen alle anderen Spieler mit fünf oder mehr Punkten in diesem Turnier spielte. Ernst Michael Porcher trifft auf Aleksej Gubin, der wie Porcher und Ziegler für die erste Mannschaft auf Punktejagd geht. Dominik Freimuth spielt im zweiten Duell der 1. Mannschaft gegen Uwe Kendzior.

Mitgliederversammlung

Der Vorstand um Kurt Geibel lädt herzlich alle Mitglieder der Schachfreunde Birkenfeld zur Mitgliederversammlung 2016 ein und bittet um zahlreiches Erscheinen zur Mitgliederversammlung und zur Endrunde der Vereinsmeisterschaft!

Vorläufige Tagesordnung der Mitgliederversammlung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Beratung der Tagesordnung
  3. Berichte des Vorstandes
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahlen des Vorstandes
    1. Vorsitzende/r
    2. Stellvertreter/in
    3. Schatzmeister/in
    4. Schriftführer/in
    5. Jugendwart/in
    6. Materialwart/in
  7. Wahl der Kassenprüfer
  8. Wahl von weiteren Beauftragen
  9. Anträge
  10. Jugendarbeit
  11. Termine
  12. Verschiedenes

Unser langjähriger Vorsitzender Kurt Geibel hat angekündigt für die neue Wahlperiode nicht mehr als Vorsitzender zu Verfügung zu stehen und sich zukünftig auf seine Aufgaben in der Jugendarbeit und als Mannschaftsführer zu konzentrieren. Für Spannung ist also bestens gesorgt – sowohl auf, als auch neben den Brettern!

1 Antwort zu “Vereinsmeisterschaft und Mitgliederversammlung”


  1. avatar Ernst

    Gut zusammengefasst. Ich wünsche eine respektvolle versammlung die dem verein dient. Geht es uns allen um das schöne spiel schach. Damit wir zusammen als verein auftreten und wirken . Als vorbild dem jungen nachwuchs ,in ehren unserer älteren mitglieder und denen die bis zum letzten tag mit herz dabei waren.