5. Sieg für Birkenfeld

1 Kommentar
Bezirksliga 2015/16, Seibel-Gubin

Gut gelaunt vor der Partie: Dr. Thomas Seibel und Aleksej Gubin

Der 5. Spieltag endet mit einem 5:3 Sieg für Birkenfeld gegen ersatzgeschwächte Lautereckener.

Uwe Kendzior konnte als Erster seine Partie beenden und erzielte ein solides Remis an Brett 3. An Brett 1 spielte Aleksej Gubin, der mit den schwarzen Steinen dieses mal keinen Punkt erzielen konnte.

Dominik Freimuth, diesmal taktisch an Brett 5 gewechselt, punktete voll.

Bezirksliga 2015/16, Bretter 5 und 6

Die Bretter 5 und 6: Dominik (gegen Djelani-Novzaie Gholam) und Peter (gegen Waldemar Maron)

Danach dauerte es etwas bis Mario Ziegler, mit einem schönen Materialvorteil, und Ernst Michael Porcher, mit einem schönen Angriff, ihre beiden Partien gewinnen konnten. Kurz darauf markierte Olaf Renneberg dann das 4,5:1,5 zum Sieg, mit einer scharfen Partie, die er sauber nach Hause fuhr.

Peter Lozar erhöhte dann nach Zeitnot Überschreitung auf 5:2 mit einem friedlichen Remis vor der großen Figurenschlacht. Dirk Müller konnte seine 100% Siegesquote leider nicht halten und verlor am letzten Brett, sodass es zum 5:3 Endstand kam.

Bezirksliga 2015/16, Bretter 7 und 8

Olaf holte einen wichtigen Sieg, Dirk bleibt trotz seiner unglücklichen Niederlage einer der besten Punktesammler der Mannschaft.

Die Birkenfelder gewannen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte 5 Spieltage in Folge und führen die Tabelle mit 10:0 Punkten und 27 Brettpunkten unangefochten an. Glückwunsch an den 2. aus Niedermohr die es sogar schafften den Favoriten aus Zweibrücken zu schlagen, wir freuen uns diese 2 Mannschaften im nächsten Jahr als Gegner begrüßen zu dürfen und werden in den Topspielen hoffentlich heiße Kämpfe erleben.

1 Antwort zu “5. Sieg für Birkenfeld”


  1. avatar Mario Ziegler

    Jetzt auch mit ein paar bunten Bildern!