Tag 4 Schachkongress

geschlossen

FigurenZurück zum Schachbrett !
Zu spielen waren am Karfreitag zwei weitere Runden, bevor es dann am Samstag in die entscheidende letzte Runde geht.
Dominik hatte an diesem Tag alles richtig gemacht und nahm aus zwei Spielen zwei volle Punkte mit nach Hause. Das erste Spiel war für ihn eine Leichtigkeit, doch im zweiten musste er sein Schachtalent abermals unter Beweis stellen, was ihm auch gelang. Bei Christian verlief die erste Partie nach seinem Geschmack und er konnte punkten. In der zweiten Partie musste er sich bis zuletzt mit Katz und Maus verteidigen und hatte damit Erfolg, doch er setzte seinen Gegner in einer turbulenten Schlussphase Patt. Marius hatte zuerst Remis gespielt gegen eine solide spielende Gegnerin. Konnte mittags dann aber eine sauber zu Ende gespielte Partie in einen Sieg um münzen. Michael hatte zwei gewonnene Partien auf den Brettern konnte allerdings nur eine davon gewinnen, für die andere reichte es trotz einem Läufer mehr nur für ein Remis. Unser Sorgenkind Dirk hatte heute nicht den besten Tag erwischt und stellte in einem seiner Spiele die Dame ein und in dem anderen rettete er ein verdientes Remis.

Die Vorfreude auf den letzten Tag ist groß, jeder ist gespannt auf die lustigen Auswirkungen des Park Exports auf die Mannschaftsblitzspiele und deren Folgen.
Erinnern möchte ich noch an eine legendäre Heimfahrt, in welcher Marius bestimmt 50 km einen Lachflash hatte. Ich sage nur Urkunde ! 😀
War ein richtig guter Tag!

Zurzeit keine Kommentare möglich.