Schachfreunde trauern um Alfred Dockhorn

4 Kommentare
Alfred Dockhorn

Alfred Dockhorn wie er uns in Erinnerung bleiben wird – hochkonzentriert und kämpfend bis zum Schluss der Partie.

Am Donnerstag 22. Januar 2015 verstarb unser Schachfreund Alfred Dockhorn nach schwerer Krankheit.
Alfred Dockhorn gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Schachfreunde Birkenfeld. Anlässlich der 25-Jahr-Feier des Vereins, mit einem Simultan gegen Großmeister Jan Gustafsson, wurde er für seine 25-jährige Mitgliedschaft bei den Schachfreunden geehrt.

Noch letzte Saison spielte Alfred Dockhorn an Brett 1 in der Kreisklasse und verlor nur eine von seinen sechs Partien – obwohl er alle Partien mit Schwarz bestritt. In den letzten Jahren wurde er mehrmals Seniorenmeister bei der Vereinsmeisterschaft der Schachfreunde Birkenfeld – letztmalig im Jahr 2013. Im Vorstand war er lange Jahre als Schriftführer aktiv.

Die Beerdigung findet am Mittwoch oder Donnerstagnachmittag um 14:30 Uhr auf dem Friedhof in Birkenfeld statt. Der Termin steht noch nicht genau fest und wird hier, sobald bekannt, aktualisiert.

Ehrungen Schachpicknick 2012 Dockhorn Schwabe

Ehrungen Schachpicknick 2012. Alfred Dockhorn mit Präsentkorb vom 2. Vorsitzenden Tobias Schwabe.

 

Vereinsmeisterschaft 2012 - Siegertreppchen

Alfred Dockhorn, Dirk Müller, Vorsitzender Kurt Geibel, Vereinsmeister Peter Lozar und Rodolfo Graf vor der Alten Schule in Birkenfeld.

 

Siegerehrung Kreismeisterschaft 2008

Siegerehrung Kreismeisterschaft 2008 – Seniorenmeister Alfred Dockhorn.

4 Antworten zu “Schachfreunde trauern um Alfred Dockhorn”


  1. avatar Aleksej

    Bin sprachlos, unser Alfred….

  2. avatar Poro

    unvergesslich

  3. avatar Michael Porcher Sen.

    Michael
    Machs gut Alfred,
    Du wirst uns sehr fehlen.

  4. avatar Helmut

    Nach Artur und David nun auch Alfred. Ein prima Mannschaftskamerad, der mit seiner ausgeglichenen Art mit allen Generationen im Verein gleichermaßen gut umzugehen wusste. Seine berühmt berüchtigte Bauernmauer war nur sehr schwer zu überwinden – ein Defensivspieler par excellence.