Erneute Niederlage für die 2. Mannschaft der Schachfreunde

geschlossen
Dominik Freimuth

Dominik Freimuth gewann als einziger Birkenfelder an diesem Tag seine Partie.

Am 3. Spieltag der Bezirksklasse war die 2. Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld bei der 2. Mannschaft des SK Lauterecken zu Gast. Die Schachfreunde, durch den Ausfall von vier Stammspielern geschwächt, gingen als Außenseiter in die Begegnung.

Dominik Freimuth brachte die Schachfreunde bereits nach kurzer Zeit durch einen souverän herausgespielten Matt-Sieg in Führung. Tobias Schwabe und Berthold Bohn einigten sich mit ihren jeweiligen Gegnern in relativ ausgeglichenen Stellungen auf Remis. Im Anschluss daran übernahm jedoch der Gastgeber die Kontrolle über die Partie. Sacha Müller, Jan Rauber und Alfred Dockhorn verloren ihre Partien.

Somit benötigten die Schachfreunde aus den verbleibenden zwei Partien zwei Siege um ein Unentschieden im Mannschaftskampf erreichen zu können. Dies sollte jedoch nicht gelingen. Walter Schultheiß konnte, in schlechterer Stellung, ein Remis erkämpfen. Jürgen Geiß musste sich in der letzten Partie des Tages, seinem Gegner geschlagen geben.

Zurzeit keine Kommentare möglich.