Auch die 1. Mannschaft erringt Meisterschaft

geschlossen
Mark-André Ruppenthal bei der Eröffnung

Mark-André Ruppenthal bei der Eröffnung

Am 8., und vorletzten, Spieltag empfing die 1. Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld die Mannschaft vom SK Schönenberg-Kübelberg. Für die Birkenfelder galt es, um den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft endgültig abzusichern, mindestens ein 4:4 Unentschieden zu erreichen.

Die Voraussetzungen dieses Ziel zu erreichen waren sehr günstig, da die Gäste auf Grund von Personellen Problemen nur mit 6 Spielern anreisen konnten und damit die Partien an den beiden hinteren Brettern kampflos an Ernst Porcher und Daniel Rabenstein gingen. So führte Birkenfeld bereits mit 2:0 ohne, das überhaupt eine Figur auf den Brettern bewegt wurde.

Mit dem Wissen um die 2:0 Führung akzeptierte Uwe Kendzior bereits nach kurzer Zeit das Remisangebot seines Gegners: 2,5:0,5 für Birkenfeld. Mark Ruppenthal konnte seinen Gegner zu einem Fehler zwingen, der ihm sowohl einen positionellen als auch einen materiellen Vorteil einbrachte. Kurz danach gab der Gegner die Partie auf und Ruppenthal konnte auf 3,5:0,5 erhöhen. Anschließend akzeptierte Tobias Schwabe, in für ihn leicht vorteilhafter Stellung, ein Remisangebot seines Gegners. Damit stand es 4:1 womit das minimal angestrebte Unentschieden und der vorzeitige Gewinn der Meisterschaft endgültig feststanden.

Boris Gubin erhöhte zum 5:1 nachdem er seinem Gegner mit einem Abzugsschach in Bedrängnis brachte. Da sein Gegner die Dame als Folge des Schachs nicht mehr abdecken konnte und somit der Damenverlust drohte gab er die Partie schließlich auf. Aleksej Gubin konnte im Mittelspiel eine Qualität, in diesem Fall Springer gegen Turm, gewinnen. Mit diesem Vorteil ging Gubin ins Endspiel, indem der Gegner auf Grund seines materiellen Nachteils schnell aufgab. 6:1 für Birkenfeld. In der letzten Partie des Tages konnte Christian Schäfer den Sieg erringen und den Endstand von 7:1 für Birkenfeld herstellen.
Mit diesem Sieg ist die 1. Mannschaft der Schachfreunde nicht mehr von der Tabellenspitze der Bezirksklasse zu verdrängen und kann nun den bevorstehenden Aufstieg in die Bezirksliga feiern.

Die Meistermannschaft

Die Meistermannschaft mit Mannschaftsführer Tobias Schwabe und Pokal.

Einzelergebnisse:

  1. Schäfer, Christian – Reinsch, Frank 1 – 0
  2. Ruppenthal, Mark – Jung, Hans Günter 1 – 0
  3. Kendzior, Uwe – Klein, Hermann ½ – ½
  4. Gubin, Aleksej – Lamprecht, Horst 1 – 0
  5. Schwabe, Tobias – Schramm, Stefan ½ – ½
  6. Gubin, Boris – Schulz, Manfred 1 – 0
  7. Porcher, Ernst – N1 + / –
  8. Rabenstein, Daniel – N2 + / –

Zurzeit keine Kommentare möglich.