Mitgliederversammlung nach einem Jahr „Verlängerung“

  Kommentieren

25. Mai 2019 – An diesem Tag konnten wir letztmals eine Mitgliederversammlung in unserem Schachverein abhalten. Damals war gerade unser Schachkongress erfolgreich über die Bühne gegangen und wir blickten optimistisch in die nahende Saison 2019/20. Bekanntlich lief diese dann nicht optimal, mehrfach wurde der Aufstieg knapp verpasst. Aber das waren natürlich alles Marginalien verglichen mit der Corona-Pendemie, die das weltweite Schachleben monatelang zum Erliegen brachte. Auch unser Verein war lange Zeit geschlossen und die eigentlich für Frühjahr 2020 geplante Mitgliederversammlung wurde wieder und wieder verschoben. Am 20. August 2021 konnte nun endlich eine Versammlung stattfinden.

In ihren Rechenschaftsberichten blickten Mario Ziegler und Alexander Ehrlich auf die schwierigen Monate des Lockdowns zurück, der eine Ausübung des gemeinsamen Hobbys Schach unmöglich gemacht hatte. Sie wiesen aber auch auf die Chancen hin, die eine verstärkte Hinwendung zu Onlineangeboten für Schachvereine bieten. Trotz aller Schwierigkeiten stehen die Schachfreunde Birkenfeld mit aktuell 87 Aktiven, darunter 29 Jugendlichen und 9 weiblichen Mitgliedern, sehr gut da und können optimistisch in die kommende Saison gehen.

Die überfällige Neuwahl der Vorstandes erbrachte folgende Ergebnisse: Mario Ziegler (1. Vorsitzender), Alexander Ehrlich (2. Vorsitzender), Svenja Samson (Jugendleiterin) und Stephan Schoele (Spielleiter) wurden jeweils einstimmig wiedergewählt. Mit Berthold Bohn als neuem Schatzmeister und Marcus Wiesen als Materialwart komplettieren zwei Birkenfelder „Urgesteine“ das Vorstandsteam.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden zwei Ehrungen durchgeführt. Michael Porcher wurde als Senioren-Vereinsmeister 2020 ausgezeichnet, Marcel Agne als Online-Vereinsmeister 2021 (Fotos: Alexander Ehrlich)

 

  1. Kein Kommentar bisher