Elias und Emil erneut Bezirksmeister

geschlossen

Die ersten drei Plätze in der U12 gingen nach Birkenfeld: (v.l.n.r.): Patrick Ehrlich, Sieger Elias Cullmann, Lysander Grimm

Déjà-vu in Ramstein-Miesenbach: Wie schon 2017 feierte unser Verein einen Doppelsieg bei der Bezirksjugendmeisterschaft, und sogar die Namen der Sieger sind die gleichen. Emil Bleisinger triumphierte in der Altersklasse U16 (im Vorjahr noch U14), Elias Cullmann wiederholte seinen Erfolg in der U12. Doch auch unsere anderen Starter schlugen sich wacker. Hier ein kurzer Überblick über die verschiedenen Altersklassen mit Birkenfelder Beteiligung:

U10: Mit Nick Brusius, Charlyne Jerusalem, Felix Shilinski und Leon Wollscheid spielten gleich vier unserer Jugendspieler ihr erstes „richtiges“ Turnier (keine Mannschaft, kein Schulschach). Entsprechend hoch hingen für sie die Trauben, erfreulicherweise ging keiner ohne Punkte nach Hause. Am Ende entschied die Feinwertung zu Gunsten von Leon, der sich in der U10 den dritten Platz vor den punktgleichen Nick und Felix sicherte. Der Titel ging an Tim Finzer (SC Weilerbach).

U12: Da mit Patrick Ehrlich einer der Mitfavoriten krankheitsbedingt erst zur 2. Runde einsteigen konnte und somit bereits von Anfang an ein Handicap mit sich herumschleppte, schien der Weg zur Titelverteidigung frei für Elias. Der begann mit drei relativ souveränen Siegen, in der 4. Runde kam es zum Duell mit Patrick, der erwartungsgemäß die 2. und 3. Runde für sich entschieden hatte. In dieser Partie wechselte der Vorteil mehrmals, wobei Patrick insgesamt die deutlich besseren Gewinnchancen hatte. Am Ende endete die Partie jedoch remis, so dass Elias mit einem vermeintlich sicheren Vorsprung in die Schlussrunde gehen konnte. Dort allerdings sah es lange Zeit gegen Tim Finzer ausgesprochen schlecht aus, ehe Elias diese Partie noch drehen konnte. Mit 4,5 Punkten sichert er sich seinen zweiten Titel auf Bezirksebene und damit die Qualifikation für die Pfalzmeisterschaft. Auch die folgenden „Podestplätze“ gehen nach Birkenfeld an Patrick Ehrlich und Lysander Grimm (beide 3,5 Punkte). Ein starkes Turnier spielte Zihao Wang (3 Punkte), der sich noch vor Ryan Hanson und Nico Dreher (jeweils 2,5 Punkte) platzieren konnte.

U16: In diesem Turnier waren für unsere drei Starter die Rollen klar verteilt: Emil Bleisinger ging als klarer Turnierfavorit an den Start, für Simon Rommelfanger ging es darum, seine zuletzt gute Form aus der Vereinsmeisterschaft zu bestätigen und um die vorderen Plätze mitzuspielen, für Jonas Wollscheid, erste Erfahrungen im Turnierschach zu sammeln. Mit 2 Siegen und einer ersten DWZ von 861 gelang dies Jonas überzeugend. Zufrieden sein kann auch Simon: Nur einer Niederlage gegen Emil stehen vier Siege gegenüber, was für ihn einen starken 3. Platz bedeutet. Der Titel geht an Emil, der bei vier Siegen ein Remis gegen den Zweitplatzierten Daniel Kolter (SC Ramstein-Miesenbach) abgab. Es spricht für Emils Einstellung, dass er nach dem Turnier weniger über seine vier Erfolge, als über die ausgelassenen Gewinnchancen gegen Daniel sprach. Auch für ihn geht es im Januar bei der Pfalzmeisterschaft in Bad Dürkheim weiter, wo deutlich stärkere Gegner auf ihn zukommen werden.

Zurzeit keine Kommentare möglich.