Dreimal erster, zweimal zweiter – Birkenfelder Jugend hamstert Titel bei der Bezirksmeisterschaft

geschlossen
Die Teilnehmer U10 und U12

Die Teilnehmer U10 und U12

„Davon können sich andere Vereine eine Scheibe abschneiden!“ Mit diesen Worten beendete der Spielleiter des Bezirks VI, Hans-Günter Jung, die Siegerehrung der diesjährigen Jugend-Bezirksmeisterschaft in Ramstein-Miesenbach, und meinte damit die Anzahl der Birkenfelder Teilnehmer. Mit elf Spielern stellte unser Verein die Hälfte der 21 Teilnehmer, besonders in den Klassen U10 und U12 war die Birkenfelder „Übermacht“ riesig. Bei so einer Menge an Spielern ist klar, dass nicht alle Träume unserer Nachwuchsstars in Erfüllung gingen, aber alle haben gut gespielt und niemand ging mit weniger als zwei Punkten nach Hause. Hier der Überblick über die Spielklassen:

 

U16:

Schlussrunde in der U14/U16: Fabian gegen Niklas

Schlussrunde in der U14/U16: Fabian gegen Niklas

Hier wurden die Schachfreunde Birkenfeld durch Fabian Schweizer vertreten. Fabian, mit der schwächsten DWZ aller drei Teilnehmer gestartet war, spielte ein tolles Turnier. In der 4. Runde besiegte er seinen direkten Konkurrenten Christian Klisch (SK Schönenberg) und hatte danach sogar Chancen auf den Titel. Leider meinte es die Auslosung nicht gut mit ihm, denn in der Schlussrunde musste er gegen Niklas Leyendecker antreten, der mit großem Abstand die höchste DWZ aller Teilnehmer im gemeinsamen U16/U14-Turnier aufwies. Niklas gewann diese Partie, so dass Fabian am Ende hinter Gary Kettering (SC Ohmbach) den zweiten Platz der Wertungsklasse U16 belegte. Was für ein starkes Turnier Fabian dennoch spielte, zeigt die DWZ-Auswertung: Er verbesserte sich um stolze 88 Punkte. Ebenso wie in allen anderen Klassen hat auch der Zweit- und sogar der Drittplatzierte noch Chancen auf die Teilnahme an der Pfalzmeisterschaft im kommenden Januar.

 

U14:

Die Teilnehmer der U14/U16

Die Teilnehmer der U14/U16

Mit Niklas Leyendecker stellte unser Verein hier den dominierenden Spieler. Niklas gewann alle seine Partien souverän und belegte folglich mit dem riesigen Abstand von zwei vollen Punkten (nach nur fünf Runden!) den ersten Platz vor David Neitsch (SC Ohmbach). Simon Rommelfanger konnte die starke Form der ersten Runden nicht ganz halten und belegte am Ende mit zwei Punkten Platz 5. Aber auch er verbesserte seine DWZ gewaltig um 104 Punkte.

Hier das Endergebnis  und die DWZ-Auswertung der Klassen U16 und U14.

 

U12:

Endspurt in der U10/U12. Vorne Nathan gegen Jannis, dahinter (rechts) Nico

Endspurt in der U10/U12. Vorne Nathan gegen Jannis, dahinter (rechts) Nico

Durchmarsch von Jannis Ruhk! Jannis beherrschte bei seinem ersten Turnier überhaupt die Klasse U12 so deutlich, wie es wohl kaum jemand vorhergesagt hätte. Marc Haag (SC Ramstein-Miesenbach) spielte eine starkes Turnier, kam auf vier Punkte und wurde unangefochten Zweiter, konnte aber Jannis nicht mehr in Bedrängnis bringen. Auf den Plätzen 3 und 4 folgen mit Nathan Geibel (drei Punkte) und Michael Koch (zwei Punkte) weitere Spieler unseres Vereins.

 

U10:

Hier blieb es bis zum letzten Zug spannend. Nico Dreher, der nach drei tollen Runden mit 2,5 Punkten führte, musste sich wegen des Schweizer Systems mit den stärksten Gegnern herumschlagen, nämlich mit Jannis in Runde 4 und Marc Haag in Runde 5. Leider verlor er beide Partien, aber erst nach hartem Kampf. Nico ist definitiv einer der Gewinner dieses Turniers, auch wenn es am Ende „nur“ für Platz 3 reichte. In der Schlussrunde kam es zum „Fernduell“ zwischen unseren Spielern Patrick Ehrlich (der gegen Felix Breier, SC Ohmbach) zu spielen hatte und Ryan Hanson (der Michael Koch zum Gegner hatte).

bjem-2016_titelkampf-u10

„Fernduell“ um den U10-Titel: Vorne Ryan (Weiß) gegen Michael, dahinter Patrick (Schwarz) gegen Felix Breier

Beide hatten zwei Punkte, beide konnten mit einem Sieg auf den Titel hoffen. Und beide gewannen! Eine ganz tolle Leistung, denn ihre Gegner haben beide schon deutlich mehr Turniererfahrung und bereits eine DWZ. Nun musste die Feinwertung entscheiden, die mit einem halben Buchholzpunkt für Ryan sprach.

 

Hinter dem neuen Bezirksmeister reihen sich mit Patrick Ehrlich (3 Punkte), Nico Dreher (2,5), Elias Cullmann (2,5) und Lysander Grimm (2) weitere Birkenfelder Jugendspieler mit sehr beachtlichen Ergebnissen ein.

Hier das Endergebnis  und die DWZ-Auswertung der Klassen U12 und U10.

 

Wir gratulieren allen unseren Spielern – besonders natürlich den neuen Meistern Niklas, Jannis und Ryan – und drücken die Daumen für die zukünftigen Turniere.

Zurzeit keine Kommentare möglich.