Schachkongress Weilerbach 3. Tag

geschlossen

Schachkongress 2013Auch am 3. Tag wurde nicht schlapp gemacht, denn es waren zwei anstrengende Spiele zu bestreiten. Dirk  musste vorerst mit einem Remis zufrieden sein, wonach er dann nochmals voll punktete. Mario konnte sich mit einer guten Leistung noch den halben Punkt retten (zweites Spiel noch unbekannt). Christian starte schlecht, konnte dann im zweiten Spiel aber punkten. Daniel verlor sein erstes Spiel und konnte im zweiten dann ein Remis raus holen. Michael gewann mit etwas Glück sein erstes Spiel und verlor gegen einen der Favoriten. Dominik konnte im ersten Spiel keinen Punkt holen, spielte aber im zweiten Remis.

Wolfgang Sauer bat mich darum ihn auch zu erwähnen, da er bisher mit einer herausragenden Leistung 2 /4 Punkten sicherte. Seine Gegner wiesen einen DWZ-Durchschnitt von 1700 auf, worauf er sehr stolz war.

Nächsten Freitag geht’s weiter mit einer weiteren Doppelrunde.

Zurzeit keine Kommentare möglich.