Heimsieg für Birkenfeld II

9 Kommentare
Michael Hippenstiel und Jürgen Geiss

Michael Hippenstiel (links) und Jürgen Geiss (2. v.l.)

Am 12. September stand das erste Heimspiel für Birkenfelds „Zweite“ an. Gegner waren dieses mal die Schachspieler aus Baumholder. Nach der „Papierform“ sollte dieses Spiel aus Birkenfelder Sicht gewonnen werden, gilt es ja auch frühzeitig sich die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Mannschaftsführer Sacha Müller musste jedoch wie bereits im ersten Saisonspiel auf einige Stammspieler verzichten, dieses mal gleich auf deren drei: Neben dem erkrankten Alfred Dockhorn fehlten auch Gerhard Hänsel und Walter Schultheiß. Hierfür kam aus der dritten Mannschaft Michael Hippenstiel zu seinem ersten Einsatz, Jürgen Geiss und Kurt Geibel absolvierten bereits ihre zweite Partie.

Nach anfänglich ausgeglichenem Start auf allen Brettern verlor überraschend Marcus Wiesen, an Brett 2 gegen den Baumholderer Mannschaftskapitän Menne spielend, seine Partie, nach dem Menne einem gut vorbereiteten Angriff um einen Zug zuvor kam. Jedoch folgte der Ausgleich umgehend durch eine sauber zu Ende gespielte Partie von Kurt Geibel, der seinem Gegner mit einem Bauern mehr im Endspiel keine Chance ließ und den Punkt zum 1:1 beisteuerte. Michael Hippenstiel nahm in besserer Stellung das Remisangebot seines Gegners an, somit erhöhte sich der Spielstand auf 1,5 zu 1,5. Die nächsten beiden Partien konnten im Anschluss Albert Budewitz und Jürgen Geiss jeweils für sich entscheiden. Budewitz hatte mit zwei verbundenen Freibauern in einem Turmendspiel sich eine deutlich bessere Position verschafft, so dass sein Gegner aufgeben musste, ebenso erging es Jürgen Geiss, der den Punkt zum 3,5:1,5 beisteuerte.

Als nächster erreichte Mannschaftsführer Sacha Müller, an Brett 4 spielend, ein Remis zum Zwischenstand von 4:2 aus Birkenfelder Sicht, so dass bereits bei zwei noch laufenden Partien der erste Mannschaftspunkt gesichert war. Der dieses mal an Brett 1 spielende Dirk Müller konnte seine Partie gegen seinen wesentlich stärkeren Gegner lange ausgeglichen halten, musste allerdings im Spielverlauf seinen Turm gegen eine Leichtfigur eintauschen und kam so in den letztlich spielentscheidenden Nachteil und musste im Endspiel mit Läufer gegen Turm seine Partie aufgeben.

Somit blieb es Berthold Bohn überlassen, den entscheidenden Punkt zum Birkenfelder Mannschaftssieg beizutragen. Bereits nach dem erreichten vierten Siegpunkt bot Bohn in deutlich besserer Stellung seinem Gegner ein Remis an, was dieser jedoch aufgrund des Spielstandes ablehnen musste. Als Bohn dann noch eine feine Springergabel anbringen und seinem Gegner dadurch verlustfrei einen Turm schlagen konnte, war auch diese Partie gewonnen und der erste Birkenfelder Heimsieg perfekt.

Endstand Birkenfeld II – Baumholder II 5:3

Die Aufstellung von Birkenfeld:

1. Dirk Müller

2. Marcus Wiesen

3. Berthold Bohn

4. Sacha Müller

5. Albert Budewitz

6. Kurt Geibel

7. Michael Hippenstiel

8. Jürgen Geiss

9 Antworten zu “Heimsieg für Birkenfeld II”


  1. avatar Gerhard

    GRATULATION!!!

    Hab aus der Ferne mitgefiebert, hat geholfen 😉

    Das waren zwei sehr wichtige Punkte für den Klassenerhalt, darauf lässt sich aufbauen.

  2. avatar Marcus

    Habe dem Artikel mal noch ein Bild vom Sonntag spendiert und werde den dann nun so komplett weitergeben!
    Marcus

  3. avatar Sacha

    Ja, hatte mitgekriegt, dass Du welche gemacht hast… Dieses mal hab ich nämlich keine.

  4. avatar Helmut

    ihr habt super gespielt…..
    …auch wenn die Granden wie Schultheiß, Hänsel … gefehlt haben, ich bin sicher, das wir den Klassenerhalt schaffen.

  5. avatar Helmut

    **natürlich „dass“

  6. avatar Helmut

    ..herzlichen Dank für diese geniale Berichterstattung.

  7. avatar Helmut

    Mal ne Frage, kann ich auch ein Foto einstellen?

  8. avatar Marcus

    Hallo Helmut,

    Kommentare kann „jedermann“ einstellen. Sobald einer freigeschaltet wurde, erscheinen die dann danach (bei Verwendung der gleichen eMail-Adresse) direkt.

    Für Fotos und Texte braucht man einen richtigen Login (Anmelden auf der Startseite rechts im Menü „Verwaltung“). Zugangsdaten schicke ich Dir gleich!

    Danach, einfach alles ausprobieren – es sollte nichts kaputt gehen 😉 Fotos würde ich allerdings vorm hochladen ein wenig verkleinern. Ich lade meine höchstens mit 600 mal 400 Pixel hoch.

    Grüße
    Marcus

  9. avatar Sacha

    Ich hoffe, dass es dann zukünftig auch noch mehr Berichte von der „ersten“ und der „dritten“ gibt, die zweite liegt mit der Berichterstattung klar in Führung 😉