5. Mannschaft mit Abschlusssieg

3 Kommentare
Nathan Geibel

Nathan Geibel brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung.

Die letzte Runde der 5. Mannschaft wurde dieses Jahr in Weilerbach ausgetragen. Alle Jugendlichen der Kreisklasse B waren da, man zählte um die 40 Jugendlichen, die ihr letztes Spiel der Saison 2014 /2015 bestreiten wollten. So auch die Birkenfelder 5. die gegen die Jugendlichen aus Schönenberg ran musste.

Leider spielten nur 3 gegen 3 da von beiden Mannschaften das 4. Brett unbesetzt war. Nathan Geibel an Brett 3 spielend, konnte in der Eröffnungen schon seine ersten Vorteile herausspielen und ließ seinem Gegner nach glänzendem Zusammenspiel seiner Leichtfiguren keine Chance. Er eroberte sogar die Dame und setzte sein Gegner danach Schachmatt.

Tim Baatz rückte auf Brett 1 und hatte schwer zu kämpfen. Die Eröffnung überstand er positiv, doch danach zeigte sein Gegner Stärken im Mittelspiel und gewann so eine Figur. Tim konnte bis zuletzt nicht mehr ausgleichen und so tauschten sich alle Figuren ab und er musste aufgeben.

Michael Lehmann an Brett 2 hatte es nun in der Hand mit einem Sieg würde die Mannschaft gewinnen. Er verlor dann durch einen Moment Unachtsamkeit seine Dame, doch er kämpfte sich mit aktivem Spiel zurück und gewann nicht nur die Dame zurück sondern setzte sein Gegner am Ende mit zwei Türmen lehrbuchmäßig matt.

Somit konnte die 5. Mannschaft die Saison mit einem schönem Sieg beenden. Dankeschön noch an Daniel Schmitt der die Mannschaft zusätzlich unterstützte.

3 Antworten zu “5. Mannschaft mit Abschlusssieg”


  1. avatar Marcus

    Schön dass die 5. Mannschaft die Saison noch mal mit einem positiven Erlebnis abschließen konnte – Gratulation dieses mal insbesondere an Michael und Nathan!
    Wie hoch die Früchte teilweise auch in dieser Liga hängen sieht man an Tims Spiel. In Lauterecken hat er uns (2. Mannschaft) mit seinem Sieg – drei Klassen höher! – vielleicht vorm Abstieg bewahrt (danke nochmal dafür!) und hier musste er sich einem guten Gegner geschlagen geben.
    Es muss halt jede Partie erst gespielt werden – das macht es ja immer so spannend.
    Wir Älteren können uns dann schon mal drauf vorbereiten in den Mannschaften Plätze für die aufstrebende Jugend freizumachen. 🙂

  2. avatar Michael

    Super Spiel von der 5. und herzlichen Glückwunsch zum verdienten Sieg!
    P.S.:Da hat der Marcus gar nicht so unrecht.Wir halten diese Plätze nur warm für die nachfolgende Generation 😉

  3. avatar poro

    Darum geht es dewegen wär ich gern mit der Ersten aufgestiegen um der Jugend nachhaltig gutes Kontent zu bieten. Aber wir schaffen das! …. auf Dauer