Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2017 in Konz

geschlossen

Der Wettkampf gegen Vorwärts Orient Mainz II: (rechts von vorne nach hinten) Ryan, Elias, Lysander, Patrick

Mit zwei Mannschaften nahm unser Verein an der Jugend-Vereins-Mannschaftsmeisterschaft 2017 teil, die von den Schachfreunden Konz-Karthaus ausgerichtet wurden. In der U12 ging es für Ryan Hanson, Elias Cullmann, Lysander Grimm und Patrick Ehrlich vor allem darum, Erfahrung zu sammeln und sich für die anstehende deutsche Schulschachmeisterschaft „warm zu spielen“. Unsere vier Spieler sind alle noch in der U10 spielberechtigt, da die U12 aber die unterste Altersklasse für Jugendmannschaften ist, hatten sie es oft mit älteren Gegnern zu tun. Angesichts dieses Handicaps ist das Ergebnis – 7:7 Mannschaftspunkte und ein 8. Platz – als Erfolg zu werten. Mit 6,5 Punkten war Patrick der fleißigste Punktesammler vor Lysander (5 Punkte).

Pech hatte unsere U14-Mannschaft (Niklas Leyendecker, Emil Bleisinger, Katharina Bohrer, Jannis Ruhk). Bei nur vier teilnehmenden Mannschaften kam als Modus nur ein Rundenturnier in Frage, das die Turnierleitung kurzfristig statt wie ausgeschrieben an zwei an nur einem Tag ausrichtete. Das ersparte uns zwar die zweite Fahrt nach Konz, bedingte aber eine Reduzierung der Bedenkzeit auf 90 Minuten pro Partie, was nicht jedem unserer Spieler entgegen kam. Nach einem umkämpften, letztlich aber souveränen 3:1-Sieg gegen die SG Möhrsdorf/Lahr sprang in der 2. Runde nach 2:0-Führung nur ein 2:2 gegen die SG Trier heraus. In der letzten Runde erwies sich die favorisierte Mannschaft aus Konz beim 1:3 als zu stark, wobei bei etwas glücklicherem Spielverlauf ohne weiteres auch ein 2:2 möglich gewesen wäre. Unter dem Strich steht ein 3. Platz und ein Brettpreis von Emil mit starken 2,5 Punkten am zweiten Brett.

von links nach rechts: Niklas, Katharina, Emil, Jannis (Foto: Marcus Haller)

Zurzeit keine Kommentare möglich.