Der Kantersieg nach der bitteren Niederlage

3 Kommentare
Ernst Michael Porcher

Die erste Mannschaft um Ernst Michael Porcher kämpfte sich nach der Heimniederlage imposant zurück.

Birkenfeld meldet sich nach der Niederlage gegen Pirmasens mit einem 7:1 gegen Eisenberg zurück

Die Birkenfelder konnten ihr 2. Heimspiel gegen starke Pirmasenser nicht gewinnen das Spiel endete 4,5 :3,5 für Pirmasens. Dominik Freimuth und Uwe Kendzior hielten das Spiel offen mit gut gespielten Partien. Nachdem Dirk Müller, Christian Schäfer und Daniel Kovacs unentschieden spielten und der Rest verlor, mussten die Birkenfelder die bittere Niederlage gegen Pirmasens einstecken.

Am 5. Spieltag gegen Eisenberg konnte ein Kantersieg eingefahren werden, welcher durch eine sehr starke Mannschaftsleistung verwirklicht wurde. Als erstes konnte wiedereinmal Uwe Kendzior einen vollen Punkt holen. Danach wurden alle Partien von allen Spielern Energiegeladen geführt.

Es war auf jedem Brett ein „Highlight“. Danach konnte Aleksej Gubin einen weiteren Sieg einfahren und Dominik Freimuth einigte sich mit seinem Gegner auf ein Unentschieden, welches zu diesem Zeitpunkt Sicherheit brachte, da wenige Minuten später Mannschaftsführer Ernst Michael Porcher ebenfalls gewinnen konnte. Darauf fuhr Dirk Müller seinen ersten Saisonsieg ein. Auch Christian Schäfer rettete noch ein Remis mit einer ausgeklügelten Mattkombination, welche sein Gegner nur durch ein Dauerschach abwehren konnte.

Letzten Endes brachten Daniel Kovacs und Mario Jacobs nach knappen vier Stunden die letzen zwei verdienten Punkte. Mit einer grandiosen Leistung der ganzen Mannschaft, konnte Motivation für die letzten Partien geschöpft werden und wichtige Punkte gegen den Abstieg gesammelt werden.

3 Antworten zu “Der Kantersieg nach der bitteren Niederlage”


  1. avatar Ernst

    nettes Foto 😀

  2. avatar Marcus

    Wer hat das nur gemacht? 😀
    Dominik habe ich zu seinem Triumph auch mal eins spendiert … leider kann ich zum Artikel nicht mehr schreiben, da ich nicht mehr Infos habe. Aber die „Message“ ist ja angekommen. 🙂
    Marcus

    PS Auf der Seite zur Vereinsmeisterschaft 2013 gibt’s auch ein neues Foto!
    Den Artikel zu Uwes ersten Titel muss dann auch wohl ich schreiben? Dabei habe ich an dem Tag überhaupt nicht aufgepasst, wie die Partien verlaufen sind …

  3. avatar Gerhard

    Saubere Sache… grandioser Sieg, Glückwunsch der Ersten!